Meine Nacht mit Popstar Prince in Wien

Mega-Konzert

© Zeidler

Meine Nacht mit Popstar Prince in Wien

Wie ÖSTERREICH schon Sonntag berichtete, wollte die Purple Rain-Legende in Wien neben dem Stadthallen-Konzert am 13.7. (Kritik unten) unbedingt auch eine Mini-Show spielen. Doch es gab keinen Aftershow-Gig. Zwar waren hunderte Fans in der Ottakringer Brauerei und im Porgy ud Bess anzutreffen, unter ihnen auch Prince-Veranstalter Ewald Tatar, doch der Popstar zog es vor, nach seinem Mega-Konzert im Hotel zu bleiben. Dort schlenderte er für einige Augenblicke in der Hotelbar umher und verließ sie gleich wieder, aber nicht ohne ÖSTERREICH Musikchef Thomas Zeidler "Hi" zu sagen.

Prince in Wien - Die besten Augenblicke seines Konzerts


Konzertkritik
„Ihr seit gerade am besten Platz der Welt, den es gibt!“ Großkotzige, aber wahre Worte von Musik-Genie Prince bei seinem Hammer-Konzert gestern in Wien. Er warf alle Songabläufe seiner 20Ten-Tour völlig über den Haufen, legte vor 13.000 Fans in der Stadthalle um 20.09 Uhr mit einer 14-Minuten-Version von Purple Rain los. Den Über-Hit gleich am Anfang – das ist Mut. Und Genialität – zwei Attribute, die Prince in Wien 164 Minuten lang wie kein Zweiter demonstrierte. Let’s Go Crazy als krachender Hardrock-Hammer, der überragende Funk-Teppich von Delirious und 1999 als All-Time-Party-Kracher. Keiner beherrscht die Musikgenres so wie Prince. Mit Dauergrinser und laszivstem Hüftschwung peitschte er seine Band (Sheila E.!) durch einen tanzbaren Musik-Mix. Das rastlose Publikum (nicht ganz ausverkauft!) wurde immer wieder mit Austria- oder Vienna-Rufen aufgeputscht. Besser geht’s nicht. Mit Nothing Compares 2 U eröffnet er den Zugaben-Reigen. Zu Baby I’m A Star holt er Dutzende Mädels aus dem Publikum auf die Bühne. Das Konzert ufert zur Megaparty aus. Die ganze Stadthalle tanzt. Genial. Nach 16 Zugaben ist nach Peach Schluss. Schade!

Das hat Prince in Wien gespielt
Piano intro: Venus De Milo
Purple Rain
Let's Go Crazy
Delirious
Let's Go Crazy (reprise)
1999
Shhh
Cream
Readhead stepchild
Stratus
The Glamorous Life
A Question Of U
The One
Falling
Electric Man
Musicology
Take Me With U
Kiss
Nothing Compares 2 U
The Bird
Jungle Love
Eye Like Funky Music
Play that funky Music
Controversy
A Love Bizarre
Tonight I Love Everybody
Dance Disco Heat
Love Rollercoaster
Dance Disco Heat reprise
How Come You Don't Call Me Anymore
Mountains
Shake Your Body (Down To The Ground)
Everyday People
I Wanna Take You Higher
Ol' Skool Company
Peach


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.