R.E.M. mit Live-Gig im Internet

Neue Promotion-Wege

© FilmMagic.com

R.E.M. mit Live-Gig im Internet

Neben U2 sind R.E.M. – die musikalische Dreifaltigkeit aus Athens, Georgia – die wohl wichtigsten Soundbotschafter der Achtzigerjahre. 55 Millionen CDs haben die Musiker um Frontmann Michael Stipe (48) seit ihrem 1981er-Debüt Radio Free Europe schon verkauft, dazu mit Welthits wie Shiny Happy People, Losing My Religion oder Man On The Moon unwiderruflich Musikgeschichte geschrieben.

Lautstark zurück
Jetzt, nach vierjähriger Plattenpause, melden sich R.E.M. lautstark zurück. Und schon stürmt das US-Trio mit der neuen, sehr rocklastigen Single Supernatural Superserious die Charts. Am 28. März kommt dann das neue Album Ac­celerate in den Handel.

Hier gehts direkt zum Konzert

Am Montag gastieren Stipe, Peter Buck (Gitarre) und Mike Mills (Bass) mit dem Repertoire der neuen CD in der Royal Albert Hall in London. Das knapp 110-minütige Konzert wird via www.bbc.co.uk/radio2/ ab 21 Uhr im Internet übertragen. Am Samstag (29. März) sind R.E.M. dann live im heimischen TV zu bewundern. Mit der neuen Single sind sie zum ersten Mal in ihrer mittlerweile 27-jährigen Karriere zu Gast bei Wetten, dass ..?

Charts
Obwohl R.E.M. ein Fixbestandteil der Radio-Landschaft sind und seit dem dreifach Grammy-dotierten Out Of Time (1991) jedes ihrer sechs folgenden Alben auf Platz eins platzieren konnten, hatten sie noch nie einen Nummer-eins-Singlehit. Platz vier in USA (Losing My Religion), Platz drei in England (The Great Beyond) und Platz vier in Österreich (Shiny Happy People) waren bislang das höchste der Gefühle.

Madonna-Songs auf oe24.at
Ganz anders die Erfolge von Madonna: Seit 1983 (Holiday) war die Mega-Frau des Pop (200 Millionen verkaufte CDs) weltweit mit 49 Songs (!) auf Platz eins: 39 Mal in den USA, zwölfmal in England und (mit La Isla Bonita 1987) und Hung Up 2005) auch zweimal in Österreich. Ihr neuer Hit 4 Minutes To Save The World gilt bereits als Internet-Favorit (zu hören auf www.oe24.at). Am 25. April ihr elftes Album Hard Candy heraus.

Musik
Wie R.E.M., die auf der Bandhomepage remhq.com bereits seit Jänner Songfragmente und Studio-Sessions zum Gratis-Download anbieten, nützt auch Madonna neue Vertriebswege. So gibt’s die Songs von Hard Candy bereits ab 21. April via Mobilnetz-Betreiber Vodafone als Handy-Download.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.