Sonderthema:
Reichenau: Tickets sind Mangelware

Festspiele

© Carlos de Mello/Reichenau

Reichenau: Tickets sind Mangelware

Seit 1988 pilgern jeden Sommer „Theaterfreaks“ nach Reichenau, im Vorjahr waren es 40.000. Auch in der Jubiläumssaison sind einen Monat vor dem Auftakt am 4. Juli kaum noch Karten zu haben.

So ist Hermann Beils Bühnenfassung von Goethes Wahlverwandtschaften (mit Martin Schwab und Julia Stemberger) komplett ausgebucht. Gleiches gilt für die Adaption der Zweig-Novelle 24 Stunden aus dem Leben einer Frau (mit Peter Matic und Marianne Nentwich).

Die dritte Auftragsarbeit, die Farkas-Revue Parkbank-Philosophen mit Nicholas Ofczarek und Nicolaus Hagg wird am 20. Juli vom ORF aufgezeichnet. Für diesen Termin gibt es noch Karten.

Tschechows Möwe im Südbahnhotel am Semmering ist ebenfalls ein Renner. Lediglich für eine der Zusatzvorstellungen sind noch Karten zu haben (24. Juli). Einen Versuch wert ist auch Nestroys Zerrissener: Für einige Abende gibt es noch Restkarten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.