Riesiger Run auf Left-Boy-Konzert

Gasometer

Riesiger Run auf Left-Boy-Konzert

Hip-Hop. Um die Tickets herrschte im Vorfeld ein echtes Geriss. Kein Wunder: Im Internet ist Left Boy ein gefeierter Star. Ferdinand Sarnitz, wie er „bürgerlich“ heißt – Sohn von Multimedia-Künstler André Heller – hat sich in der Musikwelt in Windeseile einen Namen gemacht.

Durchbruch. Sein erstes Video zum Song Jack Sparrow, das im Juni 2011 auf Youtube auftauchte, wurde knapp 5 Millionen Mal angeklickt. Mit Outro schaffte der junge Wiener, der in New York Tontechnik studierte, auf Anhieb den Sprung in die Top 50 der „most favorite Videoreleases“.

Youtube-Star. Der Sound des erst 24-Jährigen bewegt sich in einem speziellen musikalischen Biotop zwischen Electro, Dubstep, Rap und Pop. Left Boy schreibt, komponiert und produziert alle Nummern selbst. Die EP Guns, Bitches, Weed offeriert er zum freien Download.

Nachdem er bereits beim Hip-Hop-Open in Stuttgart mit seiner starken Bühnenshow für Furore gesorgt und im Herbst 2012 die Wiener Arena gleich zweimal gefüllt hatte, startete der Sound-Tüftler zu einer ausgedehnten Tour, die ihn am Montag in den Wiener Gasometer führt.

(hir)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum