Bio-Verfilmung

© DPA

 

"Romy"-TV-Film: Dreharbeiten auch in Österreich

Am 3. September beginnen die Dreharbeiten für den Fernsehfilm "Romy" mit Jessica Schwarz in der Rolle der Romy Schneider. Gefilmt wird auch in Österreich, ob in Salzburg oder Wien ist jedoch noch nicht entschieden.. Fixe Drehorte sind Paris, die Cote d'Azur, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Berlin, hieß es seitens des Südwestdeutschen Rundfunks (SWR). Die Koproduktion von SWR, ARD und ORF soll 2009 ausgestrahlt werden.

Österreich-Stars
Neben Jessica Schwarz sind auch zahlreiche österreichische Schauspieler wie Maresa Hörbiger als Schneiders Mutter Magda Schneider, Karlheinz Hackl als Wolf Albach-Retty oder Hannes Thanheiser und Erni Mangold als Romys Großeltern im Einsatz. Gegenstand des Films seien unter anderem die Versuche Romy Schneiders, sich von ihrem "Sissi"-Image zu lösen, das sie als Darstellerin der österreichischen Kaiserin Elisabeth erworben hatte - schließlich ging sie nach Frankreich und wurde dort endgültig zum Star. Laut Ankündigung wird der Film die Kindheit im Internat, die Liebe zu Alain Delon (Guillaume Delorme) und die schwierige Ehe mit Harry Meyen (Thomas Kretschmann) nachzeichnen. Die Schauspielerin, die 1982 im Alter von 43 Jahren starb, wäre am 23. September 70 Jahre alt geworden.

Erst im kommenden Frühjahr sollen dagegen die Dreharbeiten der deutsch-französischen Kinoproduktion "Eine Frau wie Romy" beginnen. In dem zweiten Film über Romy Schneider schlüpft die Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld ("Unterwegs", "Gute Zeiten, schlechte Zeiten") in die Hauptrolle.

Foto: (c): DPA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.