Sonderthema:

K. u. K. Singspiel

K. u. K. Singspiel

"Rudolf" am Start

Eine Habsburger-Tragödie als Musical-Stoff: In Wien beginnen heute die Proben zum k. u. k. Singspiel „Rudolf – Affaire Mayerling“.

Titelsong
Die Single mit dem Titelsong ist schon auf dem Markt. I Was Born To Love You: Drew Sarich und Newcomerin Lisa Antoni versichern einander als Kronprinz Rudolf und Mary Vetsera ihrer Liebe.

Das klingt nicht nach Wienerlied und auch nicht nach Austropop, sondern soulig und sehr amerikanisch. Kein Wunder: Broadway-Ass Frank Wildhorn (Jekyll & Hyde) ist der Komponist des neuen Musicals Rudolf, das am 26. Februar im Raimund Theater seine „Wiener Uraufführung“ erleben wird.

Schon heute geht das ­Ensemble an den Proben-Start. Auf der Bühne: Neben Drew Sarich und Lisa Antoni agieren mit Uwe Kröger, Wietske van Tongeren und Carin Filipcic drei Stars der aktuellen Rebecca-Produktion.

Team
Das Leading Team: internationale Prominenz. Regisseur Tony Leveaux inszenierte am Broadway Nine mit Antonio Banderas. Choreograf John O’Connell ließ Nicole Kidman im Filmhit Moulin Rouge tanzen. Lichtdesigner Patrick Woodruffe arbeitete schon für The Police und die Rolling Stones.

Budapest. Einen Vorgeschmack konnte man 2007 in Budapest bekommen. Dort wurde Rudolf auf Ungarisch gespielt. Faszinierend war, wie Walzerseligkeit und Dissonanzen, lyrische Duette und Revolutionsklänge zu einer dramatischen, musikalisch anspruchsvollen Show verwoben wurden.

„Rudolf – Affaire Mayerling“: Raimund Theater Wien, ab 26. Februar 2009. Tel.: 01/58885.

Foto (c): Budapester Operettenhaus

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.