Russische Arien mit italienischem Feuer

Cecilia Bartoli

Russische Arien mit italienischem Feuer

Die römische Primadonna assoluta Cecilia Bartoli weilt in Wien und hat ihrem Publikum Wichtiges zu sagen. Heute Mittag gibt sie mit Helga Rabl-Stadler, der Präsidentin der Salzburger Festspiele, und Markus Hinterhäuser, dem Salzburg-Intendanten ab 2017, eine Pressekonferenz über die Zukunft der Salzburger Pfingstfestspiele, deren erfolgreiche Chefin sie ist.

Russisch
Und am Abend gastiert La Bartoli im Wiener Konzerthaus, wo sie – als Höhepunkt der beliebten Reihe Great Voices – von ihr wiederentdeckte barocke Bravourarien aus dem Russland des 18. Jahrhunderts singt. Mit dem slawischen Konsonantengegurgel, den Zisch- und Rachenlauten kommt die göttliche Römerin erstaunlich gut zurecht. „Im Italienischen dominieren die Vokale, im Russischen die Konsonanten. Das ist schwierig, aber nicht unmöglich“, sagt sie.

E. Hirschmann-Altzinger

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.