Salzburg zur Halbzeit

Festspiel-Bilanz

© wildbild

Salzburg zur Halbzeit

Unter zwei Gesichtspunkten werden die heurigen Festspiele landläufig betrachtet: Wie wird der Auftakt der neuen Ära Jürgen Flimm? Und: Kann es denn diesmal überhaupt gelingen, nach dem aufwendigen Mozartjahr-Programm des vergangenen Jahres nicht mickrig auszusehen?

Kaltstart
Gleich zu Beginn wurde eine gute Idee schwach umgesetzt: Thomas Bernhards Fest für Boris wurde spät, aber doch nach Salzburg geholt, aber leider zu einem "Fadheits-Debakel" (FAZ) verwässert.

Buhlschaft
Enttäuscht zeigten sich Kritiker auch von der neuen Buhlschaft Marie Bäumer, die in der Farbe ihres Kleides agierte: blasses Beige. Christian Stückls Renovierungsarbeiten am Jedermann kamen dagegen gut an.

Aufreger
Nach der Boris'schen Lähmung konnte man sich, wenn man saftiges Theater liebt, an Luk Percevals zotig-obszönem Molière-Marathon mit Schauspiel-Berserker Thomas Thieme wieder einigermaßen aufrichten.

Kritiker
Geschmacksunsicherheiten können heuer bei den Opernkritikern diagnostiziert werden. So hörte bei Eugen Onegin der Mann von der Welt „unsaubere Philharmoniker“, während sein Nachbar von der BZ einem "großen Abend" beiwohnte. Und beim Freischütz orteten die Profis "Dilettantismus" (FAZ), und einen "Riesenerfolg" (Welt).

Absagen-Orgie
Als nach den Stornos von Shicoff und Kasarova letzte Woche auch noch Netrebko und Villazón absagten, reagierten Salzburgs Festivaliers verschnupft: Von „Unverlässlichkeit“ war da die Rede. Der Festspiel-Eklat 2007.Glücklicherweise gab es heuer gleich mehrere "neue Netrebkos" oder besser potenzielle Stars von morgen auszukundschaften: so etwa die "Armida" Annette Dasch oder Maija Kovalevska (Benvenuto Cellini).

Bilanz
Das Publikum in Salzburg scheint nicht unzufrieden: 92% der Tickets wurden schon verkauft, die Hoteliers und Gastronomen sind glücklich wie im Mozartjahr. Jetzt stehen noch Nozze die Figaro und Barbara Sukowa im Quartett und Michael Maertens im Sommernachtstraum aus. Dann wird Bilanz gezogen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.