Sarahs Symphonie

Neues Album

© Photo Press Service Vienna, www.photopress.at

Sarahs Symphonie

Time To Say Goodbye, ihr Duett mit Andrea Bocelli, machte die britische Sängerin Sarah Brightman weltberühmt. Am Freitag bringt sie ihr neues Album Symphony heraus, auf dem sie unter anderen mit Bocelli und Paul Stanley (KISS) singt. Im Jänner hat sie dazu im Wiener Stephansdom ein Video für das US-Fernsehen gedreht. Den Titelsong hat sie von der deutschen Band Silbermond gecovert.

Hier hören Sie Auszüge aus dem neuen Album "Symphonie" von Sarah Brightman!

Das große ÖSTERREICH-Interview mit Sarah Brightman
ÖSTERREICH: Sie könnten auch vom großen Erfolg des Silbermond-Hits profitieren.

Brightman: Die Band hat sich sehr gefreut, dass ich dafür sorgen werde, das Lied auch in den USA bekannt zu machen. Es ist ein toller Song mit einer Mischung aus Text und Musik, die einfach funktioniert.

ÖSTERREICH: Sie singen auch wieder mit Andrea Bocelli.

Brightman: Es ist schwierig, Time To Say Goodbye zu übertreffen, wir arbeiten daher nicht oft miteinander. Aber unsere Stimmen – meine ätherisch, seine erdig – passen sehr gut zusammen.

ÖSTERREICH: Wieso haben Sie Paul Stanley von KISS für ein Duett ausgewählt?

Brightman: Ich wollte in diesem Album auch andere Stile entdecken, und er passte mit seiner dunklen Stimmfärbung gut zu dem Lied.

ÖSTERREICH: Ändern Sie also Ihren Stil?

Brightman: Ich wollte, dass die Stile zu meinen Gefühlen passen. Ich möchte nicht nur Klassisches singen, sondern mein Leben in den Songs reflektieren. Da passen Pop und Rock manchmal besser.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.