Wiener Staatsoper

"Schwanensee" als edler Saison-Auftakt

Mit Schwanensee, Inbegriff des klassischen Balletts zur genialen Musik von Tschaikowski, eröffnet das Staatsballett heute die neue Saison. Die aus Sankt Petersburg gebürtige Erste Solotänzerin Olga Esina tanzt die Doppelrolle des weißen/schwarzen Schwans in Nurejews legendärer Choreografie: Die vom bösen Rotbart in einen weißen Schwan verzauberte Odette, die den Prinzen Siegfried liebt und von ihm erlöst ­werden kann, und die als schwarzer Schwan verkleidete, verführerische Tochter Rotbarts, Odile.

„Schwanensee ist eine dramatische Liebesgeschichte, die jeder kennt“, sagt die Primaballerina. „Für das Publikum ist das Stück ein Gesamterlebnis: wunderschöne Musik, spektakuläre Choreografie, tolle Kostüme und ein schönes Bühnenbild.“

E. Hirschmann-Altzinger

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.