Schweiger, sonst nichts Schweiger, sonst nichts

Klamauk

 

 

Schweiger, sonst nichts

Viele Geschichten sind theoretisch gut – aber als Film schlecht. So auch Til Schweigers neuester, wieder mal in Personalunion als Regisseur, Produzent und Hauptdarsteller gebastelter Klamauk 1 ½ Ritter. Die Idee dazu klingt nämlich fast witzig: Eine Promi-Besetzung mimt mittelalterliche Könige, Prinzessinnen und Ritter, wälzt aber Jetzt-Zeit-Probleme. Thomas Gottschalk ist König Gunther, dessen Tochter Herzelinde vom Schwarzen Ritter (Tobias Moretti) entführt und von Ritter Lanze (Schweiger) gerettet wird. Dazwischen treten New Kids On The Block, Gregor Bloeb, Didi Hallervorden, Hannelore Elsner, Roberto Blanco und Johannes Heesters auf. Das Problem? Til Schweiger verfilmt, was ihm einfällt, und das ist trotz seines Erfolges mit Keinohrhasen immer noch hauptsächlich er selbst, und lahmer (deutscher?) Humor, sonst nichts.

Foto (c): Warner

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.