Sensations-Comeback eines Vergessenen

Best of

© Photo Press Service, www.photopress.at

Sensations-Comeback eines Vergessenen

13 Jahre nach seinem letzten Nummer-eins-Hit ist Michael Jackson wieder top. Das Geburtstags-Best-of „King Of Pop“ stürmt von 0 auf 1. Doch neue Hits lassen warten.

Nummer eins
Zu seinem 50. Geburtstag (29. 8.) schenkte sich Michael Jackson nicht nur eine neue Nase – ÖSTERREICH berichtete –, sondern auch gleich das Greatest-Hits-Album King Of Pop. 32 Welthits wie Thriller, Billie Jean oder Black Or White auf einer einzigartigen, von Fans zusammengestellten Kollektion. Und anders als beim 1995er-Best-of HiStory schafft der erfolgreichste noch lebende Sänger (750 Millionen verkaufte CDs, 13 Nummer-eins-Hits, 13 Grammys) damit auch wieder den Sprung an die Chartspitze. Zwar weder in England (Platz 3) noch in Deutschland (Platz 4), aber immerhin in Österreich: von null auf eins!

„Besser als je zuvor."
Wird Jackson mit seinen legendären Uralt-Hits seinem Ruf als Pop-Ikone einmal mehr gerecht, so lässt das neue Album weiter auf sich warten. Seit sieben Jahren schon werkt Jacko am neuen Sound. Über 20 Millionen Dollar hat er bislang dafür verprasst und mit Will.I.Am (Black Eyed Peas), Teddy Riley oder Kanye West aufgenommen. „Ich schreibe ständig Songs und jeder davon ist besser als alles, was ich zuvor getan habe, aber die Zeit für eine Veröffentlichung ist noch nicht reif“, erklärt Jackson. Wahrscheinlich wartet die Welt auch deshalb schon seit drei Jahren auf seine groß angekündigte Benefiz-Single für die Opfer des Hurrikans „Katrina“. Aber vielleicht hat er sie ja mittlerweile für Hurrikan „Ike“ umgetextet ...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.