Sexy Bauern schlagen den ORF

Quoten-Hit

© Alexander Schwarzl

Sexy Bauern schlagen den ORF

Beim Wiener Privatsender ATV knallen die Sekt-Korken. Vor einem Jahr stand der vom Wiener Herbert Kloiber finanzierte Privat-TV-Sender mit gut 36 Millionen Euro Minus im Jahr noch am Rande der Pleite – Mittwoch gelang dem Mini-Unternehmen (nur 110 Angestellte) ein völlig überraschender Sieg gegen den Monopol-Riesen ORF (3.400 Angestellte).

Die skurril-sympathische Reality-TV-Show „Bauer sucht Frau“ erreichte am 4. November erstmals als Spitzenwert 506.000 Seher – und sensationelle 443.000 Seher im Stunden-Schnitt.

Damit war die von der TV-Beauty Katrin Lampe präsentierte Sendung:

  • das meistgesehene Programm aller TV-Sender ...
  • die beste jemals im österreichischen Privat-TV gemessene Quote ...
  • die deutlich höchste Seherzahl bei ATV ...
  • eine brutale Niederlage für den Monopolist ORF.

Gegen die immer populärer werdende Showmasterin Lampe hatte der ORF Mittwoch mit beiden Programmen keine Chance:

  • ORF 1 ging mit dem Champions-Spiel Lyon gegen Liverpool mit 202.000 Zusehern dramatisch unter.
  • Aber auch der bisher immer quotenstärkste ORF 2 blieb mit dem „Seewolf“ (413.000 Seher) gegen die Sex-Bauern klar zurück.

Bei ATV rechnet man nun mit einem „Bauern“-Fieber im Dezember und Jänner (Finale am 13. 1.) – und die zierliche Katrin Lampe ist über Nacht der neue Shooting Star der TV-Szene.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.