Sisi Museum: Besucherrekord

Zum Jubiläum

Sisi Museum: Besucherrekord

Der 10. Geburtstag des Sisi Museums sowie die Sonderausstellung "Seide - Spitze - Hermelin", in der nicht nur bisher unbekannte Kleider von Kaiserin Elisabeth, sondern etwa auch die Feile, mit der sie ermordet wurde, zu sehen sind, haben heuer für einen Besucherrekord in den Kaiserappartements in der Wiener Hofburg gesorgt. Insgesamt 675.000 Menschen wollten die Räumlichkeiten sehen.

30.000 Sisi-Fans
Das seien 30.000 Besucher und damit fünf Prozent mehr als im vergangenen Jahr, erklärte Franz Sattlecker, Geschäftsführer der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. (SSKB), zu der die Kaiserappartements gehören, gegenüber der APA. Seit 2004 kann man in den ehemaligen Wohnräumen des Herrscherpaares Franz Joseph und Elisabeth auch die Lebensgeschichte von Sisi anhand 300 Objekten und persönlichen Habseligkeiten nachvollziehen.

Aufgrund des großen Erfolges wird nun auch die Jubiläumsausstellung zur Garderobe der berühmten Kaiserin verlängert: Statt nur bis 24. Dezember, dem 177. Geburtstag Sisis, haben Touristen und Einheimische noch bis 1. Februar 2015 Gelegenheit, einen Blick etwa auf das "blaue Kleid" der Kaiserin zu werfen. Die Robe trug Sisi auf Korfu, was auch der gekrönte Delfin - eingestickt im Nacken - beweist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.