Starbariton Thomas Hampson verlässt Österreich Starbariton Thomas Hampson verlässt Österreich

Rückzug

© Herbert Pfarrhofer

 

Starbariton Thomas Hampson verlässt Österreich

US-Bariton Thomas Hampson zieht sich aus seiner bisherigen Wahlheimat Österreich zurück und wird auch nicht mehr an der Wiener Staatsoper auftreten. "Meine Interessen liegen jetzt wieder stärker in Amerika. Ich gehe dorthin, wo ich meiner Berufung, der Kunst, am besten gerecht werden kann", erklärt der Sänger gegenüber "News". An der Staatsoper wird er nur noch am Abschiedsabend für Direktor Ioan Holender im Juni 2010 teilnehmen.

Im Visier der Justiz
Laut dem Bericht sei Hampson von "fortgesetzten Schikanen der österreichischen Justizbehörden" zu seinem Schritt bewogen worden. Der Sänger und seine Steuerangelegenheiten waren im Zuge des Verfahrens gegen seine Lebensgefährtin Andrea Herberstein zum Gegenstand von Ermittlungen geworden.

Foto (c): APA, Pfarrhofer

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.