Star-Stelldichein bei Star-Stelldichein bei

In Mallorca

© dpa

 

Star-Stelldichein bei "Wetten, dass...?"

Während sich seine Nationalmannschafts-Kollegen auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika vorbereiten, war Michael Ballack (33) der Star-Gast bei "Wetten, dass..." am Sonntagabend. Thomas Gottschalk (60) hatte zum Sommer-Special in die Stierkampf-Arena nach Palma de Mallorca geladen. Nachdem er zu Pferd in die Arena kam (Michelle Hunziker musste auf einem Esel reiten), kündigte Gottschalk den Fußballer an.

Michael Ballack sichtlich gerührt
"Das ist das erste Mal, dass ich mir wünsche, ein Gast wäre woanders als bei mir", sagte Moderator Gottschalk. Dann wurde Nationalspieler Michael Ballack mit einer rot-weißen Kutsche in die Arena gefahren. Tosender Jubel brandete von den Tribünen auf, Zuschauer hielten Deutschland-Schals nach oben. Ballack humpelte auf Krücken zum Sofa und genoss den Jubel, ehe er sich setzte.

"Vielen Dank für den netten Empfang", sagte ein sichtlich gerührter Michael Ballack und erntete gleich nochmals Applaus. "Das gibt mir Motivation".

Gottschalk wollte sich mit dem WM-Aus Ballacks nicht abfinden. Ob es nicht noch eine kleine Chance geben würde? "Die WM ist passee", verneinte Ballack. Als Lockenkopf Gottschalk höhere Mächte anrufen wollte, um für eine schnelle Genesung von Ballacks Knie zu bitten, unterbrach ihn der 33-jährige Fußballer. "Man sieht, dass du keine Ahnung von Fußball hast. Es ist der Knöchel", wies Ballack den TV-Moderator unter großem Lachen des Publikums zurecht.

"Ich werde zurückkommen"
"Natürlich hat man Frust oder Ärger", meinte Ballack auf die Frage, was er von Kevin-Prince Boateng halte, ohne den Ex-Berliner für dessen brutales Foul direkt anzugreifen. "Natürlich bin ich verärgert. Aber ich werde zurückkommen!", versprach der 98-malige Nationalspieler den Zuschauern.

Einen Spruch von Gottschalk musste Ballack sich dann aber doch noch anhören. Wett-Kandidatin Sabrina wollte trotz gebrochener Rippe 30 Hula-Hoops am Stück schaffen... und zwar mit einen Lkw-Reifen. Ob er es denn angesichts dieses Einsatzwillens doch noch mit der WM-Teilnahme probieren wolle, fragte Gottschalk Ballack. Der Mittelfeldspieler rang sich ein mildes Lächeln ab.

Und die Blondine schaffte die Wette!

Stelldichein der Stars
Dieter Bohlen, Nicole und Lionel Richie, Rick Kavanian sowie Amy MacDonald waren nur einige der Stars, die sich bei "Wetten, dass..." neben Michael Ballack ein Stelldichein gaben. Die Lacher hatte dabei vor allem eine Berlinern auf ihrer Seite: "Ich bin die deutsche Paris Hilton", begrüßte Cindy aus Marzahn dann Nicole Richie, während deren Vater Lionel losprustete. Als Geschenk für das Party-Girl hatte Cindy noch ein Stück aus ihrer Schmuck-Kreation dabei: Ein Krönchen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.