Stenzels

Filter

Stenzels "Starmania für Straßenmusikanten"

Es hört sich absurd an, könnte jedoch tatsächlich Realität werden - in München wird das Modell sogar bereits angewendet: Straßenmusiker müssen dort vor einer täglichen Jury spielen, bevor sie Platzkarten (kostenpflichtig) erwerben dürfen. Die Bezirksvorsteherin der Wiener Inneren Stadt, Ursula Stenzel, findet diese Idee jedoch schlichtweg gut und will diese auch auf das Weltkulturerbe Wien 1 umsetzen.

Anrainer sind offenbar dafür
Bereits 534 Bewohner der Wiener City haben eine Petition unterschrieben, wonach Anrainer und Geschäftsleute vor den Musikanten besser geschützt werden sollen. Darin wird gefordert, die Kontrollen zu verschärfen sowie die Anzahl der Straßenmusiker erheblich zu verringern. Ursula Stenzel unterstützt diese Protestaktion und ist auch gewillt, die Auflagen diesbezüglich zu verschärfen. Die Bezirksvorsteherin fordert auch die Beschränkung der Spieldauer auf eine Stunde.

Casting auch in der Politik?
Der besonders eigenwillige Punkt dabei: Eine täglich besetzte Jury soll dafür sorgen, dass Musiker - bevor sie eine Platzkarte ergattern - "gefiltert" und "aussortiert" werden. Die Antrittswilligen müssen zuerst zeigen, was in musikalisch-künstlerischer Hinsicht genau geboten wird. Stenzel ist dafür. Nun stellt sich die Frage, wer in dieser sogenannten Jury sitzen soll und welchen Zweck eine solche dient. Der grüne Bezirksrat Fussenegger zeigt sich verwundert: "Das ist schon einingermaßen absurd." Die SPÖ hält davon auch nicht viel. Immerhin gebe es einen von allen vier im Gemeinderat vertretenen Parteien beschlossenen Pakt, der die Situation der Straßenmusikanten regelt, so die rote Gemeinderatsfraktion zur Thematik. Sicher ist, dass Stenzel die Petition dem Rathaus übergeben werde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.