Stephen Kings neuer Comic-Kult Stephen Kings neuer Comic-Kult

Mystery

© Marvel

 

Stephen Kings neuer Comic-Kult

Auf sagenhaften 4500 Seiten des Buches, welches King als "sein wichtigstes Werk bezeichnet, wird die Geschichte von dem Revolverheld Roland erzählt, der sich durch die karge Wüste schleppt und gegen böse, übermächtige Dämonen kämpfen muss. Die Story, ganz im King-Stil, wartet mit düsteren, epochalen Bildern des Grauens auf. Der Amerikaner wäre an dem Comic-Epos beinahe verzweifelt. In den USA erschien der erste Band von "The dark Tower" bereits im Jahr 2007, der Verlag Heyne brachte jetzt im Juli die deutsche Version heraus.

Entstehungsgeschichte
Die Comic-Illustratoren von Marvel haben bei King nachgefragt, ob seine Geschichten auch mal als Comic produziert werden dürften. Schließlich kam es zu der erfolgreichen Zusammenarbeit. Die Texte wurden von Robin Furth geschrieben, allerdings unter der strengen Aufsicht des Altmeisters des Grauens. Die beiden Grafiker Jae Lee und Richard Isanove arbeiteten nach den Vorgaben. Insgesamt 30 Jahre Entstehungszeit hat dieses Mammut-Werk gebraucht.

turm_buch

(c) Heyne-Verlag

Foto: (c) Marvel

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.