Superstars und Weltfilme bei der Berlinale

Vorschau

© pps/Fabrizio Bensch

Superstars und Weltfilme bei der Berlinale

Eine erste Vorschau auf das Programm und die Highlights der diesjährigen Berlinale, die von 7. bis 17. Februar in Berlin stattfinden wird. Die diesjährige Berlinale (7.-17. Februar) wird erstmals in der Geschichte des Festivals mit einer Musik-Doku eröffnet. Martin Scorsese initiierte den Konzertfilm „Shine a Light“, den die Stones am 7. Februar persönlich in Berlin präsentieren werden.

Die Stones eröffnen die Berlinale
Neben dem Konzertfilm der Stones gibt es natürlich auch einen Live-Gig der Superrocker zu bestaunen. Scorseses Film ist ein Zusammenschnitt zweier New York-Konzerte der „A Bigger Bang Tour“. Der Regisseur hielt das Geschehen mit dutzenden Kameras fest. Zur Premiere werden neben den Stones Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts auch viele andere Promis erwartet: Madonna, Penélope Cruz, Daniel Day-Lewis, Isabella Rossellini, Eric Bana, Ben Kingsley, Tilda Swinton, Scarlett Johansson sowie der indische «Bollywood»-Star Shah Rukh Khan.

26 Filme im Wettbewerb um den Goldenen Bären
Des weiteren zeigt die Berlinale heuer 26 Filme im Wettbewerb um den Goldenen Bären, darunter „Fireflies in the Garden“ von Dennis Lee mit Julia Roberts oder „The Other Boleyn Girl“ von Justin Chadwick mit Natalie Portman und Scarlett Johansson. Aus Deutschland sind „Kirschblüten“ von Doris Dörrie und „Feuerherz“ von Luigi Falorni zu sehen. Weitere Highlights: „Julia“ von Eric Zonca, „Happy-Go-Lucky“ von Mike Leigh, “There Will Be Blood” von Paul Thomas Anderson und "Lady Jane" von Robert Guédiguian.

Österreich auf der Berlinale
Götz Spielmanns neuer Film „Revanche“ wird in der Sektion Panorama Österreich vertreten. Als Abschlussfilm läuft „Be Kind Rewind“ von Michel Gondry. Zusammen mit Jury-Präsident Constantin Costa-Gavras ("Z") werden am 17, Februar die sieben Filmexperten der Jury die Gewinner des Goldenen und der Silbernen Bären bekanntgeben.

Die Jury
Jurymitglieder bei dieser 58. Berlinale sind u. a. die deutsche Hollywoodschauspielerin Diane Kruger und die französische Darstellerin Sandrine Bonnaire. Aber auch die Mode soll in diesem Jahr auf der Berlinale eine größere Rolle spielen. Designer Karl Lagerfeld (69) ehrt die Hollywood-Schauspielerin Mischa Barton (22) an diesem Freitag mit dem erstmals vergebenen Viper-Award der Modezeitschrift "Instyle" aus dem Burda-Verlag. Mit der Auszeichnung würden "Stars aus dem Showbusiness ausgezeichnet, die mit ihrem Modebewusstsein und ihrem Lebensstil Vorbilder für Millionen von Fans sind“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.