Tobias Moretti gibt den Casanova

Musikfilm

© LolaFilms

Tobias Moretti gibt den Casanova

Großer Beifall für Tobias Moretti und seinen Regisseur Carlos Saura: Das Filmfest Rom war am Dienstag Schauplatz der Galapremiere des Künstlerdramas Ich, Don Giovanni, in dem es um das Leben von Mozart-Librettisten Lorenzo Da Ponte geht. Moretti spielt eine wichtige Hauptrolle: Er verkörpert den Verführer und Da-Ponte-Freund Casanova.

Unendliche Geschichte
Mit der Gala in Rom (der Film lief außerhalb des Wettbewerbs) hat eine unendliche Geschichte ein gutes Ende gefunden. Ursprünglich war der Film als internationale Koproduktion geplant, an der auch die Wiener Satel-Film und später die Wega-Film beteiligt sein sollten. Die Dreharbeiten begannen bereits 2006, doch beide österreichische Produktionsfirmen zogen sich wegen Unklarheiten über die Finanzierung des Projekts wieder zurück. Der Dreh wurde für anderthalb Jahre unterbrochen.

Erst 2008 konnten die Arbeiten in Rom abgeschlossen werden. In einem Studio wurden dort sowohl venezianische als auch Wiener Kulissen aufgebaut.

Der 77-jährige spanische Meisterregisseur ist mit dem Resultat zufrieden. „Der Film ist vom historischen Standpunkt nicht rigoros“, sagte er in Rom – ihm sei es um die „totale Identifikation des Schaffenden mit seinem Werk“ gegangen. Saura: „Ich habe Freiheit mit Imagination in einem sehr persönlichen Film vermischt.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.