Sonderthema:
Tokio Hotel verschenken Konzertkarten! Tokio Hotel verschenken Konzertkarten!

Halbvolle Hallen

© Getty/WireImage.com

 

Tokio Hotel verschenken Konzertkarten!

Was ist los mit den Fans der ehemals erfolgreichsten deutschen Teenieband? Die aktuelle "Humanoid"-Tour von Tokio Hotel ist ein Flop, die Konzerthallen stehen halb leer. Durchschnittlich 4500 Fans kamen bislang zu den Auftritten von Bill, Tom, Gustav und Georg, um einiges weniger Menschen, als in die Locations reingepasst hätten. Beim Konzert in Wien waren etwa 4000 Fans zugegen, die Kapazität hätte für das Doppelte gereicht.

Werden sie jetzt nicht mehr gebucht?
Marc Reinhardt vom Schweizer Veranstalter Good News sagte gegenüber bild.de: „Beim nächsten Mal müssen wir uns schon genau überlegen, ob wir die Band nochmals buchen werden. Es sei denn, Tokio Hotel erfindet sich nochmals neu und kann damit neue Fans gewinnen".

Show-Pannen
Zu den schlecht gefüllten Hallen kamen für die anwesenden Fans Konzertpannen: Das überdimensionale Deko-Ei funktionierte oft nicht, Bills Mikrofon und die Pyroshow fielen mehrfach aus. In den Medien hieß es, zudem "das teilweise auf Englisch (In Your Shadow) abgehaltene Programm mehr als gefällige Selbstdarstellung von Mädchenliebling Bill Kaulitz denn als Rock-Konzert."

Verschenkte Tickets als Lösung
Jetzt werden massenhaft Tickets für die Konzerte verschenkt, um die Stimmung rund um Tokio Hotel aufzuhellen. Zudem soll ein Gratiskonzert am 1. Mai in Malaysia die Fans gütig stimmen. Auf der Homepage von Tokio Hotel gibts die Gratis-Karten und laut bild.de nicht zu knapp, die Fans kaufen sich keine Tickets mehr, buchen nur die Flüge: "Schließlich gewinnt jetzt jeder“, so Lorena vom offiziellen Fanclub.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.