Toll besetztes Lachtheater

Schenk, Serafin und Dalik

Toll besetztes Lachtheater

Dass Otto Schenk ein ganz großer Schauspieler ist, hinter dessen Genie der Lustigkeit immer der Abgrund lauert, beweist er derzeit wieder in den Kammerspielen der Josefstadt, wo am Montag die Altersheimkomödie Schon wieder Sonntag von Bob Larbey wieder aufgenommen wurde. Das tragikomische Lachtheater des 2014 verstorbenen Londoner Sitcom-Schreibers war die letzte Regie­arbeit von Helmuth Lohner und kam letztes Jahr zu Ottis 85. Geburtstag heraus.

König der Komödie

Der König der Komödie brilliert als körperlich hinfälliger, witziger, boshafter, selbstironischer Cooper, der seit dem Tod seiner geliebten Frau im Altersheim lebt. Mit seinem vergesslichen Freund Aylott, den Harald Serafin wunderbar berührend verkörpert, spielt er Schach, mit der üppigen Putzfrau (Susanna Wiegand) tanzt und singt er. Und er liebt die süße Krankenschwester Wilson (bezaubernd: Hilde Dalik). Wenn er sich an ihren Busen schmiegt und ihre Beine ­tätschelt, ist er im Himmel. Und wie er dreinschaut, wenn sie ihn küsst, das muss man gesehen haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.