Toni lässt es wieder polstern

Auf Gold-Jagd

© Rene Wallentin (ÖSTERREICH)

Toni lässt es wieder polstern

Es ist sein ehrlichstes Album: Mit Toni Polster – Die Dritte zeigt sich die violette Fußball-Ikone von seiner ganz privaten Seite. Am 19. Juni wird das Werk präsentiert. „Es ist wahrscheinlich das authentischste Album von allen. Wir haben neue Akzente gesetzt und ich hoffe, dass es an den Erfolg der letzten Platte anknüpft“, so Polster.

Gold ist sein Ziel
Dafür lässt er es sogar wieder „polstern“. Vor zehn Jahren überraschte der 45-Jährige mit Toni, lass es polstern! Und unter den zwölf neuen Titeln ist auch dieser Hit wieder dabei. „Die Leute lieben den Song. Deswegen haben wir ihn wieder aufgenommen – und präsentieren ihn in einem neuen Gewand.“

Polster tritt bei Raab auf
Gut gepolstert tritt er auch am Freitag, 29.5., auf und jagt mit TV-Star Stefan Raab den Deutschen Eisfußball-Pokal (20.15 Uhr, auf Pro7). In Bowling-Schuhen und Eishockey-Montur steht Polster für den 1. FC Köln am Start. „Ich weiß echt nicht, was mich da erwartet, und ich habe auch keine Bowling-Schuhe! “, scherzt Polster.

„Raab meint, ich hätte Schiss gehabt."
Mit Raab hat er übrigens noch eine Rechnung offen. Bei der Stock Car Crash Challenge im November 2008 musste Polster aufgrund von Knieproblemen passen. „Raab meint, ich hätte Schiss gehabt. Ich plädiere aber auf Knieschmerzen.“

Am Freitag, 29.5., kämpfen die beiden allerdings Seite an Seite gegen Stars wie Andi Herzog, der für FC Bayern München über das Eis schlittert, oder Elton (St. Pauli). Und Polster verspricht: „Wir holen den Pokal!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.