Top-Stars bringen Hollywood-Glamour

Life Ball

Top-Stars bringen Hollywood-Glamour

Sharon Stone, Kim Cattrall, Linda Evangelista, Debbie Harry, vielleicht Kate Moss. Das sind die Stars des 16. Life Balls am 17. Mai.

Die Gästeliste von Ball-Organisator Gery Keszler kann sich sehen lassen: Hollywood-Diva Sharon Stone adelt bereits zum dritten Mal die Aids-Charity. Für erhöhten Sex-Faktor soll Sex and the City-Star Kim Cattrall sorgen. 80er-Sängerin Blondie, alias Debbie Harry, rockt das Rathaus. Einen schrillen Auftritt garantiert auch Skandalnudel Nina Hagen.

Stars im Anflug. Freitagmittag landen die ersten Maschinen voll mit Life Ball-Stars. Alan Cumming, das Designer-Duo Heatherette, Travestie-Star Amanda Lepore und Debbie Harry fliegen aus New York, Star-Designer Joe Corre samt Crew aus London an. Wann genau die Flieger landen, bleibt aus Sicherheitsgründen topsecret.

Lauda & Co. am Catwalk
Westwood-Spross und Agent Provocateur-Mastermind Joe Corre schickt neben Profi-Models wie Dji Dieng, Barbara Meier und Gina Lisa auch eine Reihe heimischer Promis über den Catwalk. (Hoffentlich) gute Figur in den sexy Dessous des Kult-Labels machen u. a. Renn-Profi Niki Lauda, Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky, Ex-Dancing Star Dorian Steidl sowie Christine Reiler und ihr Goldfisch Markus Rogan.

Moss kommt je nach Laune
Supermodel Linda Evangelista stolziert nicht in sexy Wäsche über den Laufsteg. Dafür überreicht die Model-Ikone einen Preis für ein herausragendes Aids-Projekt. Noch nicht fix zugesagt hat Topmodel Kate Moss. Ob das Testimonial der aktuellen Agent Provocateur-Kampagne zum Ball erscheint, hänge, so munkeln Insider, schlicht von ihrem Gemütszustand ab.

Politiker-Absagen
Alfred Gusenbauer wird heuer nicht mit Gefährtin Eva Steiner zum Aids-Ball kommen. Der Bundeskanzler kehrt erst am 18. Mai von seiner Lateinamerika-Reise zurück. Steiner ist zwar im Lande, verzichtet aber ohne Gusi auf die schrille Party. Aus Termingründen hat auch Ex-US-Präsident Bill Clinton abgesagt. Die am Vorabend des Life Balls ursprünglich geplante Aids-Life-Gala im Schloss Schönbrunn, wo er Host hätte sein sollen, findet daher nicht statt. Stattdessen bittet Gery Keszler Freitagabend zum Cocktail ins Hotel Le Méridien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.