Tote Hosen spielten in Wien groß auf Tote Hosen spielten in Wien groß auf

Mega-Gig

© AP

© AP

Tote Hosen spielten in Wien groß auf

14.000 Fans feierten gestern Abend in der seit einem Jahr (!) ausverkauften Stadthalle die größte Punk-Party und wohl auch das beste Konzert des Jahres. Von einem in Hochform befindlichen Sänger Campino, angetrieben, machte die Funrock-Truppe dabei locker den Ausfall der Vorgruppe Madsen wett: „Wir können uns dafür nicht genug entschuldigen und spielen dafür ganz einfach länger.“

150 Minuten Vollgas
Fünf Mann, ein Wort: Unter dem Motto „mach mal lauter“ lieferten die Toten Hosen eine knapp 150-minütige Rock-Party mit Hits (Hier kommt Alex), Unplugged-Teil (Eisgekühlter Bommerlunder) und Coverversionen (u. a. Guns Of Brixton von The Clash). Bei einer der Zugaben sang Campino-Freundin Schauspielerin Birgit Minichmayr mit ihm im Duett.

Den Konzert-Mitschnitt gibt es ab sofort als Internet-Download.

Foto (c): AP

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.