Toyota nimmt Bau von Werken wieder auf

In USA und China

© Toyota

Toyota nimmt Bau von Werken wieder auf

Der weltgrößte Autohersteller Toyota wird einer japanischen Zeitung zufolge den Bau zweier Werke in China und den USA wieder aufnahmen. Wie "Nikkei" am Freitagabend ohne Angabe einer Quelle berichtete, sollen eine Fabrik in Mississippi und eine mit der China FAW Group betriebene Anlage nach ihrer Fertigstellung 200.000 Einheiten jährlich produzieren.

Dagegen solle die Herstellung in Werken in Japan und Großbritannien zurückgefahren werden. Hintergrund seien die große Nachfrage in China und die Stärke des Yen. Das Ende des Baustopps werde Toyota 100 Milliarden Yen (743 Millionen Euro) kosten, berichtete die Zeitung weiter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.