Trapp-Familienmitglied mit 91 gestorben

Todesfall

© AP

Trapp-Familienmitglied mit 91 gestorben

Werner von Trapp, eines der sieben Kinder der singenden Trapp-Familie, ist tot. Der gebürtige Österreicher starb am Donnerstag im Alter von 91 Jahren in seiner Wahlheimat im US-Bundesstaat Vermont, berichtete die "Los Angeles Times" am Sonntag. Die Todesursache wurde nicht bekanntgegeben. Werner war das viertälteste Kind des Barons Georg von Trapp und dessen erster Frau Agatha Whitehead. Später heiratete der Witwer die gebürtige Wienerin Maria Augusta Kutschera, eine Benediktiner-Novizin, die ihm zunächst als Kindermädchen zur Seite stand.

Familienstammsitz in Stowe
Aus finanzieller Not gründete die Baronin 1938 einen Familienchor, ein Jahr später emigrierte die Sippe aus politischen Gründen in die USA. Dort hatte die Trapp-Familie, wie sich der Chor nannte, großen Erfolg. Bis 1956 tourte die Familie durch die USA, Süd- und Mittelamerika, Australien und Europa. "Die Trapp-Family-Lodge", ein einträgliches Musik- und Gästehaus im Wintersportgebiet Stowe, wurde ihr Stammsitz.

"The Sound of Music"
In Deutschland wurde das Schicksal der Familie vor allem populär durch den zweiteiligen Film "Die Trappfamilie" (1956) mit Ruth Leuwerik in der Hauptrolle. Das Musical "The Sound of Music" war ein Dauerbrenner am Broadway und im Londoner Westend, ebenso wie der 1965 nach der Musical-Vorlage gedrehte gleichnamige Film, der mit fünf Oscars ausgezeichnet wurde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.