Sonderthema:
Triumph für Peymann am Burgtheater

Handke-Uraufführung

Triumph für Peymann am Burgtheater

Nach 17 Jahren kehrte der ehemalige Burgtheaterdirektor Claus Peymann zurück, um seine 11. Uraufführung eines Stücks von Peter Handke zu inszenieren: Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße.

Das "Ich" (virtuos: Christopher Nell) im Kampf gegen die "Unschuldigen"; die verblödete Masse, die ständig mit Handys telefoniert.

Das tolle Bühnenbild stammt von Karl-Ernst Herrmann: ein schräger Bühnenboden mit einer geschwungenen hellen Straße. Martin Schwab ist der Häuptling der Unschuldigen, Maria Happel die Häuptlingin der Unschuldigen; sie lacht in den Koloraturen der Königin der Nacht. Die "Unbekannte", eine bezaubernde Zauberfee, verkörpert Regina Fritsch; sie rettet das Ich vor den Unschuldigen. Poesie in höchster Form. - Jubel.

E. Hirschmann

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.