Sonderthema:
Triumphaler Empfang für Lena in Hannover Triumphaler Empfang für Lena in Hannover

Song Contest

© GettyImages

© hersteller

Triumphaler Empfang für Lena in Hannover

In einem wahren Triumphzug ist Lena Meyer-Landrut nach ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest (ESC) am Sonntag, 30.5. durch ihre Heimatstadt Hannover gezogen. Bereits am Flughafen Hannover begrüßten über 3.000 zumeist junge Fans die 19-Jährige mit Transparenten, Deutschland-Fähnchen und "Lena, Lena"-Rufen. Grüppchen jubelnder Hannoveraner standen am Straßenrand, als der Lena-Konvoi aus zwölf schwarzen Limousinen von Polizisten begleitet die zwölf Kilometer vom Flughafen zum hannoverschen Rathaus fuhr.

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt
Dort hatten sich am frühen Abend sogar 40.000 Hannoveraner versammelt. Dabei waren auch hier die jungen Leute klar in der Überzahl. Als sich Lena in das Goldene Buch der Stadt eintrug, sagte Oberbürgermeister Stephan Weil überschwänglich: "Noch nie hat es eine 19-Jährige geschafft, zweimal binnen zwei Monaten im Rathaus geehrt zu werden." Es gebe keine Jüngere, die sich je in das goldene Buch eingetragen habe. "Das letzte Mal waren beim Besuch von Queen Elizabeth so viele Leute vor dem Rathaus", fügte Weil stolz hinzu.

Diashow Lena gewinnt beim Song Contest 2010
Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

Lena gewinnt den Song Contest

1 / 16
  Diashow

Stefan Raab überall dabei
Auf den Flughafen Hannover-Langenhagen landete die eigens für Lenas Rückkehr gecharterte Boing 737-300 mit fast einer halben Stunde Verspätung. Die Lena-Fans, die sich hinter dem Zaun des Rollfelds drängten, mussten noch einmal zehn Minuten warten, bis der rote Teppich ausgerollt war und die Grand-Prix-Siegerin schließlich in Jeans, Lederjacke, blau-weiß gestreiftem T-Shirt mit schwarz-rot-goldenem Papierkranz auf dem Kopf die Gangway herunterkam. Hinter den Jung-Star ging Mentor Stefan Raab, eine Deutschlandfahne schwenkend.

Ihren Fans rief 19-Jährige zu: "Ihr seid ja verrückt! Geht doch rein, es regnet!" Dann setzte sie sich mal allein und mal mit Raab für Fans und Fotografen in Szene: Mal auf der Gangway, mal auf den den Schultern einiger kräftiger Kerle und mal auf dem Dach einer der schwarzen Limousinen, die später in die Stadt fuhren.

Vorbild für viele junge Leute
Bei der Jubel-Fahrt wurde Lena vom niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff (CDU) und dessen Familie begleitet. Der CDU-Politiker, der einst alle Gesamtschulen in Niedersachsen abschaffen wollte, überreichte der Gesamtschülerin einen großen grün-rosa Blumenstrauß. Er lobte sie als Vorbild für viele junge Leute - sie sei ein großer Gewinn für Niedersachen. "Die macht ihr Ding, die hat Begabung und sie bliebt dabei wie sie ist", sagte er den Journalisten. Wulff meldete zudem den Anspruch an, dass der nächste Eurovision Song Contest in Hannover stattfinden müsse.

Lena auch 2011 dabei?
Am Rathaus auf der Bühne vor den 40.000 Fans konnte Stefan Raab seinem erfolgreichen Schützling Lena dann sogar noch eine zögerlich vorgetragene Zusage entlocken, beim Grand Prix 2011 erneut für Deutschland anzutreten. "Lena hat nach fast 30 Jahren den Eurovision Song Contest wieder für Deutschland gewonnen", sagte der Entertainer. Es sei durchaus angemessen, wenn die Siegerin Deutschland auch 2011 wieder vertrete. Eine Titelverteidigung habe es beim Grand Prix noch nie gegeben.

"Ich war so unheimlich aufgeregt"
Den Fan-Gesang: "Ich liebe Deutschland..." auf den Lippen waren Lena und Raab unter dem Jubel der 40.000 zuvor auf die Bühne vor dem Rathaus gezogen. Dann wurde noch einmal Lenas Siegerinnen-Auftritt aus Oslo eingespielt. Die 19-Jährige schilderte ihre Nervosität vor dem großen Auftritt: "Ich war so unheimlich aufgeregt", sagte sie. Zur Beruhigung habe sie dann gemeinsam mit einer Background-Sängerin "Uah Uah"-Urlaute angestimmt. Schließlich sang Lena auch im heimatlichen Hannover das "Love, Love, Love" ihres Siegertitels "Satellite" - und wieder jubelten 40.000 Fans.

Lena hatte in der Nacht zu Sonntag, 30.5., den Wettbewerb in Oslo mit deutlichem Vorsprung gewonnen. 28 Jahre nach dem Sieg von Nicole mit "Ein bisschen Frieden" war dies der zweite Sieg Deutschlands bei dem Sangeswettstreit.

Der Jubel in Deutschland über Lena Sieg

Lena gewinnt beim Song Contest

Das Ergebnis des 55. Eurovision Song Contests

1. Deutschland - Lena - "Satellite" - 246

2. Türkei - Manga - "We Could Be The Same" - 170

3. Rumänien - Paula und Ovi - "Playing With Fire" - 162

4. Dänemark - Chanée & N'evergreen - "In A Moment Like This" - 149

5. Aserbaidschan - Safura - "Drip Drop" -145

6. Belgien - Tom Dice - "Me And My Guitar" - 143

7. Armenien - Eva Rivas - "Apricot Stone" - 141

8. Griechenland - Giorgos Alkaios & Friends - "Opa" - 140

9. Georgien - Sofia Nizharadze - "Shine" - 136

10. Ukraine - Aljoscha - "Sweet People" - 108

11. Russland - Peter Nalitch Band - "Lost And Forgotten" - 90

12. Frankreich - Jessy Matador - "Allez! Ola! Olé!" - 82

13. Serbien - Milan Stankovic - "Ovo je Balkan" - 72

14. Israel - Harel Skaat "Milim" - 71

15. Spanien - Daniel Diges - "Algo pequenito" - 68

16. Albanien - Julian Pasha - "It's All About You" - 62

17. Bosnien-Herzegowina - Vukasin Brajic - "Thunder And Lightning" 51

18. Portugal - Filipa Azevedo - "Há dias assim" - 43

19. Island - Hera Björk - "Je ne sais quoi" - 41

20. Norwegen - Didrik Solli-Tangen - "My Heart Is Yours" - 35

21. Zypern - Jon Lilygreen - "Life Looks Better In Spring" - 27

22. Moldawien - Sunstroke Project & Olia Tira - "Run Away" - 27

23. Irland - Niamh Kavanagh - "It's For You" - 25

24. Weißrussland - 3+2 - "Butterflies" - 18

25. Großbritannien - Josh Dubovie - "That Sounds Good To Me" -10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.