US-Schauspielerin Jane Wyman gestorben

Falcon Crest

US-Schauspielerin Jane Wyman gestorben

Die Schauspielerin Jane Wyman, Oscar-Gewinnerin und erste Ehefrau des früheren US-Präsidenten Ronald Reagan, ist am Montag im Alter von 93 Jahren verschieden. Sie starb in ihrem Haus in Palm Springs. Wyman wurde 1948 für ihre Rolle in "Johnny Belinda" mit einem Oscar ausgezeichnet. In den 80er Jahren spielte sie in der populären Fernsehserie "Falcon Crest" mit.

Tiefgang
Wyman trat schon 1937 in ersten Hollywood-Produktionen auf. Ihr erster großer Erfolg war 1944 der Billy-Wilder-Film "Lost Weekend". Da sie hauptsächlich komische, leichtere Rollen übernahm, traute ihr kaum jemand genug Substanz für die Figur einer Taubstummen in "Johnny Belinda" zu. Die Hauptrolle in "Schweigende Lippen", so der Film auf Deutsch, wurde aber ihr Durchbruch: Sie erhielt den Oscar.

"First Lady"
1940 heiratete Wyman ihren Schauspielerkollegen Reagan. Die Presse in Hollywood feierte die beiden als Traumpaar. Doch acht Jahre später zerbrach die Ehe. Als ihr ehemaliger Mann erst Gouverneur von Kalifornien und dann US-Präsident wurde, äußerte sie sich nicht öffentlich über ihn. "Es wäre von schlechtem Geschmack, über Exmänner oder Exfrauen zu reden", sagte sie 1968 in einem Interview.

Die gemeinsame Tochter des Paars erlag 2001 einem Krebsleiden.

Comeback
Nach dem politischen Erfolg ihres früheren Mannes begann ihre zweite Karriere. So sah man sie als Gast in der TV-Krimi-Serie "Drei Engel für Charlie", sie spielte in dem Thriller "Talent zum Mörder" und in dem Horror-Film "Rampage". 1981 wurde sie als Hauptdarstellerin der TV-Serie "The Vintage Years" (Die guten alten Zeiten) verpflichtet, ebenso für die TV-Serie "Falcon Crest".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.