US-Schriftsteller Norman Mailer gestorben

Pulitzer-Preisträger

© AP

US-Schriftsteller Norman Mailer gestorben

Mailer sei im Alter von 84 Jahren in einem Krankenhaus an Nierenversagen gestorben. Er war Mitte Oktober mit akuter Atemnot ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Der mit zwei Pulitzer-Preisen ausgezeichnete Mailer gehört zu den sprachgewaltigsten Schriftstellern Amerikas. Seinen Durchbruch hatte er vor fast 60 Jahre mit dem Kriegsroman "Die Nackten und die Toten".

Norman Mailer galt als einer der innovativsten und vielseitigsten Schriftsteller Amerikas. Mit seinen oft provokanten Romanen löste er immer wieder auch Kritik und Widerspruch aus. Der 1923 als Sohn jüdischer Einwanderer geborene Mailer schrieb mehr als 40 Bücher und unzählige Essays.

Der Autor war über Jahrzehnte hinweg bis zuletzt einer der prominentesten und einflussreichsten Kritiker der amerikanischen Gesellschaft. Im deutschsprachigen Raum erschien zuletzt sein Buch "Das Schloss im Wald", in dem er die Wurzeln des Bösen in der Natur von Adolf Hitler zu ergründen versucht. 2002 wurde Mailer mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse ausgezeichnet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.