Universum für zwei Emmys nominiert Universum für zwei Emmys nominiert

Auszeichnung

 

 

Universum für zwei Emmys nominiert

Folgt der Emmy dem Austria-Oscar? Der "Universum"-Dreiteiler "Das Genie der Natur" ist jetzt in den USA für zwei Emmys nominiert worden. Die amerikanischen Rechte an der Produktion der Wiener MR-Film für ORF und ARTE hatte sich das Smithsonian Network gesichert, das das Doku-Special über Bionik unter dem Titel "Nature Tech" ausstrahlte und für den populären Fernsehpreis einreichte. Die Nominierungen wurden bereits vergangene Woche bekanntgegeben. "Nature Tech" wurde in der Kategorie "News and Documentaries" für Kamera und Lichtregie/Szenendesign nominiert.

Neue Technologie
Die Bionik-Trilogie, die laut ORF mit "atemberaubenden Bildern zeigt, wie heute Technologie versucht nach dem Vorbild der Natur zu arbeiten", wurde den Angaben zufolge bereits auf mehreren Festivals ausgezeichnet und zählte zu den "Exportschlagern" der "Universum"-Redaktion. Im ORF wurden die Folgen, die unter der Regie von Alfred Vendl und Steve Nicholls entstanden, im Herbst 2005 erstmals ausgestrahlt. Bei Smithsonian zeigte man sich über die Nominierungen naturgemäß erfreut und zollte dem "Universum"-Team Respekt, dieses habe "grandiose Arbeit" geleistet.

Foto (c): ORF-Photographie

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.