Für Fans

Für Fans

1 / 2

Villazón an der Staatsoper

Rolando Villazón ist der ideale Rodolfo: Keiner kann heute Liebe und Leid in Puccinis Oper La Bohème so wie der geniale Sänger-Schauspieler zum Ausdruck bringen.

Nachvollziehen kann man das akustisch via Bohème-CD (in unseren Klassik-Charts diese Woche auf Platz 3) und auch optisch im noch vereinzelt in Österreichs Kinos laufenden Robert-Dornhelm-Film mit Villazón und Traumpartnerin Anna Netrebko.

Live-Erlebnis
Noch heuer ist Villazón auch live als Rodolfo zu erleben: Am 18. und 22. Dezember singt er die Bohème an der Wiener Staatsoper – klarerweise nicht mit der noch Baby-pausierenden Netrebko; die Mimi verkörpert beide Male Kristine Opolais.

Polster-Training
Im Österreich-Interview erzählte Villazón einmal sehr anschaulich, wie er als blutjunger mexikanischer Sänger diese Rolle zu Hause trainierte: „Ich nahm meinen Polster, umarmte ihn fest und sang leidenschaftlich: ,Mimi, Mimi ...!'“

„La Bohème“: Do., 18. Dezember, Mo., 22. Dezember, Wiener Staatsoper. Nur noch Restkarten!

Foto (c): Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum