Voldemort falsch ausgesprochen

Rowling klärt auf

Voldemort falsch ausgesprochen

In den Harry Potter-Romanen wird Lord Voldemort oft als "Er, dessen Name nicht genannt werden darf" bezeichnet. Vielleicht wäre "Er, dessen Name nicht ausgesprochen werden kann" zutreffender. Denn wie Autorin Joanne K. Rowling jetzt - acht Jahren nach Erscheinen des letzten Romans - enthüllte, sprachen die meisten Fans ihn immer falsch aus: Voldemort, mit einem 't' am Schluss.

Missverständnis
Eigentlich stammt sein Name aus dem französischen und steht für "vol de mort" - der Flug des Todes. Deswegen ist das 't' am Ende des Namens auch stumm.

Ein Details, das nicht nur den Fans bislang entgangen ist: Denn sogar in den Verfilmungen hieß der Bösewicht immer Voldemort mit 't'.

Rowling twitterte zur korrekten Aussprache: "Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die einzige Person bin, die es so ausspricht."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum