„Wagner ist Action „Wagner ist Action

Opernpremiere

© APA/ROLAND SCHLAGER

© APA/ROLAND SCHLAGER

„Wagner ist Action"

Interview mit Wotan: Der kahlrasierte Finne Juha Uusitalo hat die Statur eines germanischen Gottes. Er spricht fließend Deutsch, „weil Wagner-Sänger einfach Deutsch können müssen“.

Am Samstag singt er zum dritten Mal den Wotan im Ring des Nibelungen. Diesmal steht die Rheingold-Premiere auf dem Programm. Ab 5. Mai dann kann man alle vier Teile der fertigen Tetralogie (Rheingold, Walküre, Siegfried, Götterdämmerung) an der Wiener Staatsoper en suite sehen. „Das wird dann die echte Herausforderung“, schätzt Uusitalo.
Piccolo
Der wuchtige Bassbariton war nicht immer Wagner-Sänger. Begonnen hat er als Piccoloflötist (!) an der finnischen Nationaloper. Allmählich wechselte er ins Sängerfach. Mittlerweile gehört er zum Jetset und sagt: „Wo ein Bett ist, da bin ich zu Hause.“ Nur dann und wann schafft er es, in seinen Refugien an einem finnischen See und in der Schweiz auszuspannen.

Die Zusammenarbeit mit Regisseur Sven-Eric Bechtolf am Staatsopern-Ring empfindet Uusitalo als Bereicherung: „Bechtolfs Devise lautet ,Weniger ist mehr'. So verlangt er von uns nicht, dass wir drauflos brüllen, sondern er fordert uns zum Denken auf. Was bei Rheingold besonders wichtig ist, da es sich hier ja um ein dialogreiches Kammerspiel handelt.“

Neueinsteiger
Der Wiener Adrian Eröd ist von der Anmutung her so ziemlich das Gegenteil von Uusitalo. Klein, zart, Bariton. Er ist der Neueinsteiger des Staatsopern-Rings. Ab Samstag singt er – sonst eher auf Mozart und Rossini spezialisiert – den Loge in Rheingold. Eröd schätzt die „Action“ in dieser Oper: „Anders als in den sonstigen Ring-Teilen erzählt hier nicht einer eine halbe Stunde lang Geschichten, sondern es passiert etwas.“

Der Fan von Tolkiens Herr der Ringe („habe ich dreimal gelesen“) ist schon nachhaltig auf den Wagner-Geschmack gekommen: Diesen Sommer singt er in Bayreuth den Beckmesser.

„Rheingold“: Premiere am 2. Mai, Wiener Staatsoper. „Ring“-Zyklus ab 5. Mai.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.