"> Waltz: Party mit Spitzbart & Superstars
Waltz: Party mit Spitzbart & Superstars

Musketier

Waltz: Party mit Spitzbart & Superstars

Am Montag speiste er noch entspannt im Wiener Nobel-Italiener Novelli, nachdem er die österreichische Staatsbürgerschaft beantragt hatte. Am Donnerstag tauchte Christoph Waltz (54) wieder in München auf und feierte mit frisch für die Rolle des bösen Kardinal Richelieu gewachsenem Ziegenbart und seinen Superstar-Kollegen der Hollywood-Produktion Die drei Musketiere im Nobel-Restaurant Käfer.

Regisseur Paul Anderson (Resident Evil) kam mit Ehefrau Milla Jovovich, die ebenfalls im Film mitspielt. Die Musketier-Darsteller Matthew Macfadyen, Ray Stevenson, und Luke Evans genossen mit Bond-Star Mads Mikkelsen das Dinner. Nur Orlando Bloom ließ sich nicht blicken – dafür posierte er brav gestern beim großen Foto-Termin im Bayrischen Hof.

Millionen-Dreh
Am 26. August fällt die erste Klappe. Zunächst wird in Bamberg und Burghausen, dann in Würzburg gedreht. In München dienen der Hofgarten sowie die Residenz und das Schloss Schleißheim als Kulisse für die Megastars. Insgesamt kostet das Action-Movie, das in 3D im Sommer nächsten Jahres in die Kinos kommen soll, satte 80 Millionen Dollar (63 Mio. Euro).

Oscar-Star
Waltz, der wie Bloom im Hotel Bayrischer Hof logiert, soll ab 10. September vor der Kamera stehen. Bis dahin bereitet er sich in den Bavaria Filmstudios mit Fechttraining auf seine Rolle vor. Abstecher in seine Heimatstadt Wien, wo Mutter Elisabeth (85) lebt, sind geplant. In den kommenden Wochen soll dann auch der österreichische Pass abholbereit sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.