Welterfolg „Slumdog Millionär Welterfolg „Slumdog Millionär

Oscar-Hit

© Filmladen

© Filmladen

Welterfolg „Slumdog Millionär" läuft an

Bester Film, beste Regie, bestes Drehbuch, beste Kamera und noch vier Preise mehr: Die kleine britische, in Bombay gedrehte Produktion Slumdog Millionär ließ im Februar bei den Oscars die gesamte Hollywood-­Konkurrenz hinter sich.

Märchenhaft und beinhart
Slumdog ist eine kühne Mischung aus märchenhafter Komödie und beinharter Sozialreportage. Erzählt wird die Geschichte von Jamal Malik (Dev Patel), einem jungen Mann aus den Slums von Bombay, dem es gelingt, die indische Version der Millionenshow zu gewinnen.

Gefühl vor Geld
Der Clou: Das Preisgeld ist für Jamal im Grunde zweitrangig. Er will durch seinen TV-Auftritt die Aufmerksamkeit seiner großen Liebe Latika (Freida Pinto) zurückgewinnen, die er im Großstadtdschungel aus den Augen verloren hat.

Liebesgeschichte
Für ­Regisseur Danny Boyle (Trainspotting) wurde aus dieser Liebesgeschichte auch eine Liebeserklärung an Bombay. „Diese Stadt ist extrem“, sagt er. „Sie bietet auf engstem Raum enorme Armut, unglaubliche Möglichkeiten des Aufstiegs und des Falls. Direkt ­nebeneinander findet man Bettler und Bollywood-Prinzessinnen.“

"Slums waren Inspiration"
Mit Bollywood hatte Boyle freilich nichts am Hut – er drehte lange Sequenzen in den Slums. Der Regisseur: „Die Slums waren eine Inspiration. Das sind keine Plätze, wo man leben möchte. Aber ich habe dort funktionierende Nachbarschaften gefunden. Die Menschen meistern das Leben mit staunenswerter Gelassenheit.“

Hauptdarstellerin neues Bond-Girl?
Zum Staunen ist auch der Erfolg des Films. Gedreht um 15 Mio. Dollar, spielte er bis dato 250 Millionen ein. Für einige Darsteller setzt sich das Märchen fort: Hauptdarstellerin Freida Pinto ist als nächstes Bond-Girl im Gespräch.

Foto: (c) Filmladen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.