Wer Schmuserei nicht mag, schließt Augen

Neuer Harry Potter

© Warner Bros.

Wer Schmuserei nicht mag, schließt Augen

„Dies ist ein entscheidender Film der Serie“, sagt Regisseur David Yates über Harry Potter und der Halbblutprinz. „Dumbledore gibt den Mantel an Harry weiter – nun übernimmt Potter die Aufgabe, Voldemort zu besiegen. Außerdem sind die Hauptfiguren keine Kinder mehr, sondern junge Erwachsene. Die Hormone beginnen zu fliegen.“

Daniel Radcliffe: Blendend gelaunt & Dreitagesbart
Pressetermin in London zum neuen, sechsten „Potter“, der am 15. Juli anläuft. Titeldarsteller Daniel Radcliffe sitzt gut gelaunt, brillenlos und mit Dreitagesbart neben den anderen Stars auf dem Podium.

„Wer die Schmuserei nicht will, schließt die Augen“
Radcliffe plaudert über Filmküsse („das sind ganz normale Szenen, wenn man sie das erste Mal hinter sich gebracht hat“), über seinen 20. Geburtstag am 23. Juli („ein Jahr mehr, das ich überlebt habe“) und natürlich über den Film. „Bisher hatten Professor Dumbledore und Harry ein Lehrer-Schüler-Verhältnis“, sagt er über die zentralen Szenen mit seinem Filmpartner Michael Gambon. „Nun aber wird Harry zu Dumbledores Offizier.“

Kindheit adé
Auch Harrys beste Freunde Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson) haben die Kindheit hinter sich gelassen. „In den ersten Filmen spielte ich mich praktisch selber“, erzählt Emma Watson. Die Hermine von heute sei aber eine ganz andere Figur: „Naiv, unschuldig, verletzlich!“

Zu viel Schmuserei fürs junge Publikum?
Watson, Rupert Grint und Daniel Radcliffe wuchsen miteinander auf: „Wie Geschwister, es gab keine Affären zwischen uns“, sagt Emma. Doch zwischen Harry und Ginny Weasley, zwischen Ron und Lavender Brown werden auf der Leinwand mehr als nur heiße Blicke getauscht. Zu viel Schmuserei fürs junge Publikum? Radcliffe grinst: „Wem’s nicht gefällt, der kann die Augen schließen und sich aufs Abenteuer konzentrieren.“ Jetzt laufen schon die Arbeiten an den zwei letzten Potter-Filmen. Radcliffe: „Wir werden unendlich traurig sein, wenn alles vorbei ist.“

„Harry Potter und der Halbblutprinz“, ab 15. Juli im Kino.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.