Sonderthema:
Gottschalk moderiert nun doch wieder

Nach "Wetten, dass..?"-Unfall

© Reuters

Gottschalk moderiert nun doch wieder

Thomas Gottschalk wird den ZDF-Jahresrückblick moderieren. Darauf hätten sich der Moderator, Programmdirektor Thomas Bellut und ZDF-Showchef Manfred Teubner verständigt, teilte der Sender am Mittwoch mit.

Gottschalk hatte sich zuvor seinen Einsatz wegen des schweren Unfalls eines Kandidaten in der ZDF-Sendung "Wetten, dass..?" am vergangenen Samstag offen gehalten. In der "Bild"-Zeitung hatte er gesagt, im Moment gehe es allein um die Genesung des verunglückten Samuel Koch. "Davon mache ich meine Entscheidung abhängig."

Samuel bleibt gelähmt
"Wetten, dass..?"-Kandidat Samuel Koch war am Samstagabend in der Düsseldorfer Messehalle bei dem Versuch, mit Sprungfedern an den Füßen über fahrende Autos zu springen, gestürzt und hatte sich schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule zugezogen. Der 23-Jährige bliebt nach Angaben seiner Ärzte wohl dauerhaft gelähmt. "Eine vollständige Erholung ist unserer Ansicht nach jetzt unwahrscheinlich", erklärte der Direktor der Klinik für Neurologie an der Düsseldorfer Uniklinik, Hans-Jakob Steiger.

Frank Elstner riet Gottschalk weiterzumachen
Wetten, dass..?"-Erfinder Frank Elstner riet seinem Nachfolger Gottschalk davon ab, jetzt die beliebte Wettshow hinzuwerfen. "Das ist wirklich nicht der Zeitpunkt, eine solche Entscheidung zu treffen", sagte Elstner der Zeitschrift "Bunte" (Donnerstag). Gottschalk sei nach dem Unfall "erstklassig" mit der Situation umgegangen und habe die richtigen Worte gefunden.

The Show must go on
"So schrecklich und furchtbar dieser Unfall für den Wettkandidaten, seine Familie und alle Beteiligten auch ist, so etwas kann überall passieren", sagte Elstner. Die Sendung müsse es weiter geben. "Wenn beim Fußball einer schwerst verletzt umfällt, wird auch weiter Fußball gespielt." Dennoch müsse lückenlos aufgeklärt werden, wie es zu dem Unfall kommen konnte und ob die Wette zu gefährlich war.

Die "Wetten, dass..?" Sendung war am Samstag abgebrochen worden. Die Show soll nach Senderangaben aber generell weitergeführt werden. Die nächste Ausgabe ist für Februar in Halle (Saale) geplant.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.