Samuel bekommt Spezial-PC

Show-Drama

© APA/dpa

Samuel bekommt Spezial-PC

Samuel Koch, der vor zwei Wochen bei Wetten, dass ..? schwer verunglückte, kämpft in der Schweizer Klinik für sein neues Leben mit Querschnittslähmung. Seit dem Wochenende wird er im Schweizer Paraplegiker-Zentrum Nottwill behandelt. Am Mittwochmorgen gaben die Ärzte nun erneut Auskunft, wie es um den 23-Jährigen steht.

Normal reden
"Der Zustand ist konstant stabil", so Chefarzt Dr. Michael Baumberger (53). "Er kann normal sprechen und sich normal ernähren." Die nächsten Tage bleibe er auf der Intensivstation.

Seit Montag führen die Ärzte Untersuchungen durch, um festzustellen, welche Körperteile von Samuel gelähmt bleiben. Es werden Nadeln in die Haut gestochen, dazu einzelne Bewegungen durchgeführt. "Wichtig zur Beurteilung ist der sogenannte ASIA-Status", sagt Bamberger. Darunter versteht man Testreihen im Abstand von mehreren Tagen, anhand derer die Ärzte die Entwicklung etwa der Muskelfunktion erkennen – das ermöglicht Rückschlüsse auf etwaige Heilungschancen.

Leben mit Computer
Ein Spezial-PC soll Samuel nun helfen, den Alltag zu meistern. "Er erhält Geräte, mit denen er trotz Lähmung mit dem Computer umgehen kann. Von den Augen bis zu den Armen ist alles möglich", sagt Michael Bamberger. "Er muss den Umgang mit dem PC aber erst neu erlernen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.