Wie der junge Hitler zum Monster wurde

Beginn

Wie der junge Hitler zum Monster wurde

Die erste Klappe unter der Regie des Schweizers Urs Odermatt (einst Schüler des polnischen Regiemeisters Krzysztof Kieslowski) fällt jetzt in Wien: Dann stehen Götz George und Tom Schilling in der von der Wiener Dor-Film koproduzierten Verfilmung von George Taboris Theaterstück Mein Kampf vor der Kamera.

Das Stück, uraufgeführt 1987, erlebt derzeit auch ein Revival am Theater: An der Josefstadt probt Karl Markovics in der Rolle des Juden Schlomo Herzl, Premiere ist am 29. Mai. Ursprünglich sollte Markovics auch am Film mitwirken, entschied sich aber „leichten Herzens und ohne weinendes Auge“ fürs Theater.

Hitler
Im Film spielt Götz George die Rolle des Schlomo Herzl. Der Buchhändler teilt sich 1910 in einem Wiener Männerheim ein Zimmer mit zwei anderen Männern: mit dem gescheiterten Koch Lobkowitz und einem jungen Mann, den es aus der tiefen Provinz nach Wien gezogen hat; Adolf Hitler (Tom Schilling) will von Wien aus als Maler die Welt erobern, muss aber zuerst die Aufnahme an die Akademie der bildenden Künste schaffen. Der Ausgang dieser Geschichte ist bekannt.

Parabel
Taboris Stück ist aber keine Rekonstruktion von Hitlers Wiener Jahren, sondern „eine zeitlose Parabel vom Guten, das dem Bösen dient“, verlautete die Filmproduktion. Schlomo Herzl will ein Buch mit dem Titel Mein Leben schreiben, doch Lobkowitz findet den Titel schlecht. Dieser schlägt Mein Kampf vor, der junge Hitler ist begeistert.

Monster
„Der Jude Schlomo Herzl will den jungen Tölpel Hitler vor dem Untergang in der Großstadt retten und wird dadurch zum Geburtshelfer des Monsters“, so die Produzenten. „Im Film überschneiden sich Realität und Fiktion, Groteskes und Rührendes, Wirklichkeit und Traum.“

Gedreht wird in Wien, später im sächsischen Zittau. Der Filmstart ist für Anfang 2009 geplant.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.