Wolf Haas holt Literaturpreis

Jonathan-Swift-Preis

Wolf Haas holt Literaturpreis

Wolf Haas erhält den diesjährigen "Jonathan Swift", den internationalen Literaturpreis für Satire und Humor. Die mit 20.000 Franken (18.279,87 Euro) dotierte Auszeichnung wird dem österreichischen Autor am 20. November im Literaturhaus Zürich überreicht.

Zweite Verleihung

"Wolf Haas hat der klassischen Form des Kriminalromans mit den Geschichten um den Privatdetektiv Simon Brenner neues satirisches Leben eingehaucht", begründet die Jury unter dem Vorsitz des Zürcher Schriftstellers Charles Lewinsky ihre Wahl. Finanziert wird der Preis von der Werner Dessauer Stiftung. Er wurde im Vorjahr erstmals verliehen, damals konnte mit Eva Menasse ebenfalls eine österreichische Autorin reüssieren.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum