Zeit des Staunens bei Afrika! Afrika!

Superlativ-Event

© Afrika-Afrika, www.release.at

Zeit des Staunens bei Afrika! Afrika!

„Wien wird unser Tor zur Welt sein“, sagt André Heller. Seine Show Afrika! Afrika! feiert heute nochmals Premiere in der Bundeshauptstadt. Bis zum 8. Mai sind am Rotundenplatz bei der Messe Wien mehr als 60 Vorstellungen geplant. Nach einem Salzburg-Abstecher (20. Mai bis 5. Juli) geht es dann nach Barcelona und Paris. Außerdem gibt es zahlreiche Anfragen aus den USA, aus Japan und vielen anderen Ländern. Eine Rückkehr in den deutschsprachigen Raum ist nicht geplant. „Die Nachfrage an anderen Orten ist so groß, dass ich nicht glaube, dass wir noch einmal zurück kommen“, sagt Veranstalter Matthias Hoffmann.

Zwei Millionen Menschen haben die Zirkus-Show, die seit 2005 Artisten vom „Kontinent des Staunens“ versammelt, bereits besucht. Zur ersten Truppe, die 2006 in Wien zu sehen war, kam eine zweite, die vergangenes Jahr in Graz gastierte. Diese hat heute in Wien Premiere, allerdings in erweiterter Form.

Neue Attraktionen
„Menschenjongleure“, die einander durch die Luft werfen, waren noch nicht in Österreich zu sehen. Für Wien neu sind auch die Kontorsionskünstlerinnen, sechs „Schlangenmädchen“.

Unter den mehr als 100 Artisten, die ab heute Abend von Dienstag bis Freitag täglich einmal und am Wochenende zweimal auftreten, sind auch die beliebte Reifenjongleuse aus Kenia, der Spinnenmann aus Tansania und unzählige Tänzer, die zu afrikanischen Rhythmen stampfend durch die Manege wirbeln. „Die Zuschauer werden andere Zugänge zu Akrobatik erleben, mit staunen machenden, aufregenden Details“, sagt Heller.

60.000 verkaufte Tickets
„Spüren Sie es, haben Sie eine Freude damit“, rät Heller. Er werde sich nach diesem Gastspiel von Afrika! Afrika! verabschieden: „Das Kind ist erwachsen geworden und braucht mich nicht mehr. Wir sind zwei Jahre und fünf Monate unterwegs, ein Ende ist nicht abzusehen. Es ist ein Gnadengeschenk, dass es sich so entwickelt hat.“ Er selbst habe viel von den afrikanischen Künstlern gelernt: „Sie haben eine Art, im Augenblick zu leben, keine Angst zu zeigen, die mich fasziniert.“ Vor der Premiere sind bereits 60.000 Tickets für Wien verkauft, Veranstalter Hoffmann verspricht schon jetzt Zusatzvorstellungen zu den bisher angebotenen. „Wir rechnen mit einem großen Ansturm“, so Hoffmann.

Neuauflage 2008
Unglaubliche 200.000 Zuseher sahen die erste Show von Afrika! Afrika! in Wien. Der große Erfolg beflügelte André Heller zu einer Neuauflage der magischen Zirkusshow. Seine Mitarbeiter haben für den neuen Event, der im März in Wien und im Mai in Salzburg gastiert, extra zwischen Ägypten und Südafrika nach faszinierenden neuen Künstlern, Tänzern, Artisten, Musikern oder Akrobaten gesucht, um den Sensationserfolg der letztjährigen Show noch zu übertreffen.

Götter aus einer anderen Welt
Das prachtvolle Zelt beherbergt auch dieses Jahr wieder eine kunterbunte Welt: Die besten afrikanischen Künstler in Fantasiekostümen, Jongleure, Seiltänzer und Schlangenmenschen komplettieren das Repertoire und entführen den Zuseher wahrlich in eine andere Welt.

afrika_body

(c) Release.at

Über 100 Künstler verzaubern Wien
Neben der beeindruckenden Artistik bestimmen vor allem auch die Kostümwelten, die charakteristische Musik sowie der Tanz das Ereignis der Superlative. Für Spaß und Spannung ist garantiert. Neben dem Programm erwarten den Besucher auch ein afrikanisches Cafe und ein - afrikatypischer - Markt.

Afrika! Afrika! gastiert von 20. März - 08. Mai in Wien, von 20. Mai - 05. Juli in Salzburg. Tickets unter Oeticket 01 96 0 96 (888), www.oeticket.com




Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.