Zu Silvester gibt's den Kaiser

Kaiserball fix!

Zu Silvester gibt's den Kaiser

Kampf um Kaiser. Verwirrung herrscht bei den Fans von Wir sind Kaiser-Star Robert Palfrader. Grund: Der ORF überlegte, den „Kaiserball“ zu Silvester aus finanziellen Gründen aus dem Programm zu kicken. Doch die Aufregung währte nur kurz. Nach empörtem Medienecho (auch ÖSTERREICH berichtete) zog der ORF seine Entscheidung zurück und genehmigte die Produktion.

Drehtermin
Jetzt kann nichts mehr schiefgehen. Denn der Termin für die Aufzeichnung steht: Am 23. 12. bittet Robert Palfrader als Kaiser Robert Heinrich I. wieder Promis zur Audienz. Oberhofmeister Seyffenstein alias Rudi Roubinek verspricht ein Gag-Feuerwerk: „Der Kaiser wird sein Volk erneut zu Jubelstürmen hinreißen.“

Fünf Specials
Wieder in fünf Teilen wird die Audienz ab 20.15 Uhr am 31. 12. auf ORF 1 ausgestrahlt werden – dazwischen unterhalten Michael Niavarani (Open House, 20.30 Uhr), Alfred Dorfer (Dorfers Donnerstalk, 21.30 Uhr), Mundl (Silvesterfolge, 22.25 Uhr) und Dinner for One (23.30 Uhr).

Stadl-Konkurrenz
Wie im Vorjahr tritt Andi Borg mit dem Silvesterstadl als Konkurrenz auf ORF 2 im Quoten-Duell an. Für „Kaiser“ Palfrader kein Grund, nervös zu werden. 2009 verbuchte er mit seinem Kaiserball in Summe sensationelle 1,064 Millionen Seher. Im Durchschnitt sahen jeweils 350.000 Österreicher die kurzen Audienzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.