Sonderthema:

Jubiläum

 

"Zur Frau wird man gemacht"

Am 9. Januar 1908 wird de Beavoir in Paris als Tochter eines Anwalts und einer Bibliothekarin geboren. An der Universität Sorbonne studiert sie später Philosophie, Literatur und Mathematik. Bereits mit 15 Jahren weiß sie, dass sie Schriftstellerin werden will - 85 Jahre später hinterlässt sie als Autorin einen nachhaltigen Eindruck - vor allem für die Rechte der Frau.

Mit Sartre liiert
Während ihres Studiums lernt sie den späteren Philosophen Jean-Paul Sartre kennen, der gemeinhin als Hauptvertreter des französischen Existenzialismus gilt. Die beiden werden schließlich ein Paar und schließen 1929 einen besonderen Pakt fürs Leben: In ihrer offenen Zweierbeziehung sind - für die damalige Zeit ungewöhnlich - "Nebenlieben" erlaubt.

Der Beginn einer Karriere
Beauvoir ist die jüngste Absolventin des philosophischen Staatsexamens und hat hohe Ansprüche: "Ich will alles vom Leben haben, eine Frau und ein Mann sein, viele Freunde haben und die Einsamkeit, ernorm viel arbeiten, gute Bücher schreiben, aber auch reisen, mich amüsieren, egoistisch und großzügig sein."

26 Bücher
Sie stirbt 1986 in Paris. Zeitlebens schreibt sie 26 Bücher: Darunter viele Romane, Korrespondenzen, Essays, Memoiren, Theaterstücke. In vielen Werken thematisiert sie auch die Unterdrückung der Frau und die Aufforderung, eine eigene weibliche Identität zu entwickeln. Als die wichtigsten Werke gelten:

"Sie kam und blieb" (1943), "Die Mandarins von Paris" (1954), "Memoiren einer Tochter aus gutem Haus" (1958), "Ein sanfter Tod" (1964) oder "Alles in allem" (1972).

Alice Schwarzer mit neuem Buch über Simone de Beauvoir
Die deutsche Feministin und Schrifstellerin Alice Schwarzer (65), seit den Siebziger Jahren auch Freundin der Autorin, schrieb anlässlich des runden Geburtstages einen einfühlsamen und autobiographischen Nachruf auf das bewegte Leben der Autorin.

Ein "Lesebuch mit Bildern" - Simone de Beauvoir. Von Alice Schwarzer/Rowohlt Verlag

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.