Zweitfrau ist da Zweitfrau ist da

Austro-Rock

© Rafaela Pröll

© Rafaela Pröll

Zweitfrau ist da

Wurzeln
2004 entstand die Band "Zweitfrau" mit den Mitgliedern Diana Lueger (Gesang), Lex Machat (Bass), Martin Pauser (Gitarre), Markus Gradischnig (Schlagzeug) und Piotr Szwarczewski (Keyboard). Was wenige wissen: Diana, Lex und Martin spielten bereits in einer Schulband zusammen. Noch ist die Band Zweitfrau der breiten Masse nicht bekannt, aber mit der Veröffentlichung des Albums „Rückendeckung“, könnte sich dieser Zustand rasch ändern.

Aufwärtstrend
Erfolge feierten "Zweitfrau" bereits 2005 als sie sich mit ihren Songs "Schnitt" und "Vielleicht" in den Ö3-Hörercharts unter den besten 40 Songs platzieren konnten. 2007 wurde die Band für die Amadeus Austrian Music Awards als beste Newcomer nominiert.

Musikalische Vorbilder
Durch die verschiedenen musikalischen Vorlieben der einzelnen Bandmitglieder von Moloko über Muse, Madonna bis Daft Punk ist hierbei ein eigener Sound entstanden, der zwischen rockiger und elektronischer Attitüde die Popkultur der Zeit trifft.

"Rückendeckung"
Das Album ist rockig, wortspielerisch, überzeugt instrumental und stimmlich. Was die junge österreichische Musikszene zu bieten hat ist angenehm schockierend, zumeist frisch und sicherlich mutig.

Die komplette Tracks-Liste

1. Intro

2. Siehst Du

3. Alles Dreht Sich

4. Intensiv (Radio Cut)

5. Ich Brauch Das

6. Rückendeckung

7. Dicke Weiber Und Roulette

8. Schnitt

9. Mach Dich Stark

10. Nichts Kann Dir Passieren

11. Still

12. Vielleichter

13. Stabil

14. Intensiv (Long Version)

Zum Albumauftakt das sexy-schamlose Video zu "Dicke Weiber Und Roulette"



Foto: (c) Rafaela Pröll

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.