Video zum Thema Oscars 2017: Falscher Film gekürt
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

LIVE-TICKER

Mega-Panne bei den Oscars: Falscher Film gekürt

 Mit dem Sieg in der Königskategorie "Bester Film" hat sich "Moonlight" gegen die favorisierte Musicalromanze "La La Land" durchgesetzt, die sechs ihrer 14 Nominierungen in Preise ummünzen konnte. "Moonlight" kommt damit auf insgesamt drei Oscars, darunter auch für das beste adaptierte Drehbuch und den besten Nebendarsteller (Mahershala Ali).

Warren Beatty, der den Preis gemeinsam mit seinem "Bonnie und Clyde"-Co-Star Faye Dunaway präsentierte, entschuldigte sich auf der Bühne für seinen peinlichen Fehler. Der 79-jährige US-Schauspieler hatte das falsche Kuvert in der Hand - jenes für die Kategorie "Beste Hauptdarstellerin", die zuvor "La La Land"-Schauspielerin Emma Stone für sich entschieden hatte. "Deshalb habe ich gezögert und Faye angesehen", erklärte ein sichtlich reuiger Beatty, "ich wollte mir keinen Scherz erlauben!" Ein seltener Schockmoment bei der Oscar-Verleihung.

 




"La La Land" war mit 14 Nominierungen als großer Favorit in die 89. Oscar-Gala gegangen. Die Liebesgeschichte einer angehenden Schauspielerin (Stone) und eines Jazzpianisten (Ryan Gosling) brachte schließlich neben Stone auch Regisseur Damien Chazelle, Kameramann Linus Sandgren und Filmmusikkomponist Justin Hurwitz Preise ein. Zwei Oscars in zentralen Kategorien erhielt das Familiendrama "Manchester by the Sea", für das Regisseur Kenneth Lonergan als bester Drehbuchautor und Casey Affleck als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde.

Ebenfalls in der Königskategorie nominiert waren neben den drei bereits genannten Filmen die für Filmschnitt und Tonmischung prämierte Kriegspassion "Hacksaw Ridge" sowie "Arrival", "Fences", "Hell or High Water", "Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen" und "Lion".
 

Diashow Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Casey Affleck (betser Hauptdarsteller), Mahershala Ali ("Moonlight"), Viola Davis ("Fences"), Emma Stone ("La la Land").

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Mahershala Ali ist für "Moonlight" als bester Nebendarsteller ausgezeichnet worden.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Alessandro Bertolazzi, Giorgio Gregorini und Christopher Nelson gewinnen in der Kategorie "Bestes Make-Up und beste Frisuren" für "Suicide Squad"

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Bestes Kostüm: Colleen Atwood wurde für ihre Arbeit in dem "Harry Potter"-Prequel "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" ausgezeichnet.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Den Oscar für die beste Doku nahmen Regisseur Ezra Edelman und Produzentin Caroline Waterlow für "O.J.: Made in America" entgegen.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Der Oscar für den besten Tonschnitt geht an Sylvain Bellemare für "Arrival"

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Kevin O’Connell, Andy Wright, Robert Mackenzie und Peter Grace dürfen sich mit "Hacksaw Ridge - Die Entscheidung" in der Kategorie "Beste Tonmischung" über eine Statue freuen.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Viola Davis ist beste Nebendarstellerin in "Fences".

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

"Toni Erdmann" ging leer aus. Der Iraner Asghar Farhadi gewann seinen zweiten Auslands-Oscar mit "The Salesman". Aus Protest gegen die neue US-Einwanderungspolitik blieb Farhadi der Verleihung fern, eine Vertreterin nahm den Preis entgegen.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Bester animierter Kurzfilm ist "Piper" von Alan Barillaro und Marc Sondheimer.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Der Oscar für den besten Animationsfilm ging an "Zoomania" von Byron Howard, Rich Moore und Clark Spencer.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

In der Kategorie "Bestes Szenenbild" wurden David Wasco und Sandy Reynolds-Wasco für "La La Land" mit dem Preis geehrt.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Die Gewinner in der Kategorie "Best Visual Effects" sind Robert Legato, Adam Valdez, Andrew R. Jones und Dan Lemmon für "Das Dschungelbuch".

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Die Gewinner in der Kategorie "Best Visual Effects" sind Robert Legato, Adam Valdez, Andrew R. Jones und Dan Lemmon für "Das Dschungelbuch".

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Der Oscar für den besten Schnitt ging an John Gilbert in "Hacksaw Ridge".

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Der beste Dokumentar-Kurzfilm ist "The White Helmets" von Orlando von Einsiedel und Joanna Natasegara.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

"Sing" wurde als bester Kurzfilm ausgezeichnet. Kristof Deák und Anna Udvardy erhielten dafür ihren Oscar.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

"La La Land" holte seinen zweiten Oscar in der Kategorie "Beste Kamera". Linus Sandgren wurde damit ausgezeichnet.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Justin Hurwitz kassierte mit "La La Land" gleich zweimal ab: Er erhielt den Oscar in den Kategorien "Beste Filmmusik" und "Bester Song".

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Bestes Drehbuch geht an Kenneth Lonergan für "Manchester by the sea"

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Barry Jenkins (Drehbuch) und Tarell Alvin McCraney durften den Oscar für "Moonlight" in der Kategorie "Bestes adaptiertes Drehbuch" entgegennehmen.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Barry Jenkins (Drehbuch) und Tarell Alvin McCraney durften den Oscar für "Moonlight" in der Kategorie "Bestes adaptiertes Drehbuch" entgegennehmen.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Damien Chazelle wurde als jüngster Regisseur (er ist 32 Jahre alt) in der Geschichte der Oscars für seinen Film "La la Land" ausgezeichnet

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Casey Affleck wurde als bester männlicher Hauptdarsteller für seine Rolle in "Manchester by the Sea" ausgezeichnet.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Beste Hauptdarstellerin: Emma Stone wurde bei der 89. Oscar-Verleihung ausgezeichnet.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Das Coming-of-Age-Drama "Moonlight" von Barry Jenkins wurde bei der 89. Oscar-Verleihung in Los Angeles zum besten Film gekürt.

Oscars 2017: Das sind die Gewinner

Zuvor wurde von Faye Dunaway "La la Land" ausgerufen. Der Irrtum wurde erst mitten in den Dankesreden aufgeklärt.

1 / 27

"Toni Erdmann" geht leer aus

Enttäuschung für das Team von "Toni Erdmann": Die deutsch-österreichische Tragikomödie ging bei der 89. Oscar-Verleihung am Sonntagabend im Rennen um den Preis für den besten fremdsprachigen Film leer aus. Ausgezeichnet wurde stattdessen der iranische Beitrag "The Salesman" des Regisseurs Asghar Farhadi.

"The Salesman" erzählt von einem Ehepaar, das nach einem brutalen Überfall auf die Frau nicht die Polizei einschaltet, sondern Selbstjustiz übt. Das Werk wird so zu einem Drama um Schuld, Vergebung, Würde und Moral. Für Farhadi ist es der bereits zweite Auslands-Oscar nach "Nader und Simin - Eine Trennung" 2012.

Diashow Oscars 2017: Die Stars der Glamour-Gala

Oscars 2017: Alle Stars

"La La Land"-Star Emma Stone

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Stars am Red Carpet der Oscars 2017

Isabelle Huppert ist als "Beste Hauptdarstellerin" in "Elle" nominiert.

Oscars 2017: Alle Stars

Stars am Red Carpet der Oscars 2017

Schauspielerin Kirsten Dunst

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Julia Roberts-Nichte und Schauspielerin Emma Roberts

Stars am Red Carpet der Oscars 2017

"Star Wars"-Schauspielerin Felicity Jones

Stars am Red Carpet der Oscars 2017

Der "Lion"-Schauspieler Sunny Pawar wärmt am Red Carpet die Herzen.

Stars am Red Carpet der Oscars 2017

Tarajji P. Henson spielt in "Hidden Figures" mit - nominiert als "Bester Film"

Stars am Red Carpet der Oscars 2017

Schauspieler Vince Vaughn

Stars am Red Carpet der Oscars 2017

Model Karlie Kloss

Stars am Red Carpet der Oscars 2017

Schauspielerin Ginnifer Goodwin

Stars am Red Carpet der Oscars 2017

Schauspieler Gael Garcia Bernal

Stars am Red Carpet der Oscars 2017

Model Chrissy Teigen und Musiker John Legend

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Popstar Justin Timberlake und seine Ehefrau Jessica Biel

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Die beiden sind auch zu Scherzen aufgelegt

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Popstar Sting mit seiner Ehefrau

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Sängerin und Schauspielerin Janelle Monae - ihr Film "Hidden Figures" ist als "Bester Film" nominiert.

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Schauspielerin Octavia Spencer, auch sie spielt in "Hidden Figures" mit

Stars am red Carpet der Oscars 2017

"50 Shades of Grey"- Schaupspielerin Dakota Johnson

Stars am red Carpet der Oscars 2017

"Lion"-Hauptdarsteller Dev Patel

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Matt Damon und seine Ehefrau Luciana

Stars am red Carpet der Oscars 2017

"Manchester by the sea"-Hauptdarsteller Casey Affleck ist als "Bester Hauptdarsteller" nominiert.

Stars am red Carpet der Oscars 2017

"Manchester by the sea"-Star Michelle Williams

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Schauspielerin Halle Berry

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Musiker Pharrell Williams und seine Frau Helen Lasichanh

Stars am red Carpet der Oscars 2017

"Fence"-Hauptdarstellerin Viola Davis

Schauspielerin Scarlett Johansson

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Charlize Theron

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Dwayne Johnson & Lauren Hashian

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Javier Bardem

Stars am red Carpet der Oscars 2017

"Captain America" Chris Evans mit seiner Mutter Shanna

Stars am red Carpet der Oscars 2017

"50 Shades of Grey"-Darsteller Jamie Dornan & Amelia Warner

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Julius Tennon & Viola Davis

Stars am red Carpet der Oscars 2017

"La La Land"-Star Ryan Gosling

Stars am red Carpet der Oscars 2017

Seth Rogen & Lauren Miller

Stars am red Carpet der Oscars 2017

"Lion"-Darstellerin Nicole Kidman

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

Oscars 2017: Alle Stars

1 / 139

Die Sieger in den 24 Kategorien:

 
BESTER FILM: "Moonlight". Regie: Barry Jenkins, Produzenten: Adele Romanski, Dede Gardner und Jeremy Kleiner.
REGIE: Damien Chazelle "La La Land".
HAUPTDARSTELLER Casey Affleck "Manchester by the Sea"
HAUPTDARSTELLERIN Emma Stone "La La Land"
NEBENDARSTELLERIN Viola Davis "Fences"
NEBENDARSTELLER Mahershala Ali "Moonlight"
FREMDSPRACHIGER FILM "The Salesman" Iran, Regie: Asghar Farhadi
KAMERA: Linus Sandgren "La La Land"
ORIGINALDREHBUCH: Kenneth Lonergan        "Manchester by the Sea"
ADAPTIERTES DREHBUCH: Barry Jenkins (Vorlage: "Moonlight", Tarell Alvin McCraney)
SCHNITT: John Gilbert "Hacksaw Ridge"
FILMMUSIK: Justin Hurwitz "La La Land"
FILMSONG "City of Stars"  aus "La La Land"; Musik: Justin Hurwitz, Songtext: Benj Pasek und Justin Paul.
PRODUKTIONSDESIGN Produktionsdesign: "La La Land", David Wasco; Kulissen: Sandy Reynolds-Wasco
TONSCHNITT Sylvain Bellemare       "Arrival"
TONMISCHUNG:  Kevin O'Connell, Andy   "Hacksaw Ridge", Wright, Rober Mackenzie und Peter Grace.
SPEZIALEFFEKTE Robert Legato, Adam     "The Jungle Book", Valdez, Andrew R. Jones und Dan Lemmon
MAKE-UP/FRISUR  Alessandro Bertolazzi,  "Suicide Squad", Giorgio Gregorini und Christopher Nelson
KOSTÜMDESIGN Colleen Atwood "Fantastic Beasts and where to find them" ("Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind")
REALKURZFILM "Sing" Regie: Kristof Deak und Anna Udvardy
ANIMATIONSFILM  "Zootopia" ("Zoomania") Regie: Byron Howard, Rich Moore und Clark Spencer
ANIMATIONS-KURZFILM  "Piper"  Regie: Alan Barillaro und Marc Sondheimer.
DOKUMENTARFILM "O.J.: Made in America" Regie: Ezra Edelman
DOKUMENTAR-KURZFILM  "The White Helmets" Regie: Orlando von Einsiedel und Joanna Natasegara.

 

 

Auf der nächsten Seite gibt es den Ticker zum Nachlesen

06:56
 

Danke für's fleißige Mitlesen!

Das war die Oscarnacht 2017 mit einem durchaus überraschenden Ende. "Moonlight" und nicht - wie verkündet - "La La Land" wurde zum besten Film gekürt. Alle Gewinner auf einem Blick, gibt es hier Oscars 2017: Das sind die Gewinner

06:25
 

Es ist DER Skandal des Abends: Warren Beatty kürt den falschen Gewinner in der Königskategorie

06:12
 

+++ MEGA-PANNE: "Moonlight" gewinnt doch bester Film" +++

Das Coming-of-Age-Drama "Moonlight" von Barry Jenkins wurde bei der 89. Oscar-Verleihung am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles zum besten Film gekürt. Zuvor hatte Laudator Warren Beatty irrtümlich den großen Favoriten "La La Land" zum Sieger erklärt. Der Fehler fiel einem der Produzenten von "La La Land" auf, als das gesamte Team bereits auf der Bühne stand.

"Moonlight" erzählt die Geschichte eines jungen schwulen Afroamerikaners, der in den 80er-Jahren im von Armut und Drogen gebeutelten Viertel Liberty City in Miama aufwächst, in drei prägenden Lebensabschnitten.

06:03
 

+++ "La La Land" zum besten Film gekürt +++

05:56
 

+++ Emma Stone als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet +++

05:54
 

Leonardo DiCaprio präsentiert die Kategorie "Beste Hauptdarstellerin"

05:49
 

+++ Casey Affleck ist bester Hauptdarsteller +++

Casey Affleck hat sich bei der 89. Oscar-Gala am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles seine erste Auszeichnung als bester Hauptdarsteller gesichert. Mit seiner Darstellung eines wortkargen, traumatisierten Hausmeisters in Kenneth Lonergans erschütterndem Familiendrama "Manchester by the Sea" konnte er das prognostizierte Kopf-an-Kopf-Rennen mit Denzel Washington ("Fences") für sich entscheiden.

05:48
 

Brie Larson präsentiert die Nominierten in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller"

05:41
 

Halle Berry präsentiert "Beste Regie"

Damien Chazelle gewinnt mit "La La Land" den Oscar und ist mit seinen 32 Jahren der jüngste Gewinner in dieser Kategorie aller Zeiten.

05:36
 

Und es regnet wieder Leckereien: Dieses Mal Kekse und Donuts

05:34
 

Bestes adaptiertes Drehbuch geht an "Moonlight"

Barry Jenkins (Drehbuch) und Tarell Alvin McCraney bedanken sich auf der Bühne.

05:31
 

Bestes Drehbuch geht an "Manchester by the sea"

Kenneth Lonergan darf sich über einen Oscar freuen.

05:19
 

Jennifer Aniston erinnert an die vielen Menschen aus dem Business, die im letzten Jahr verstorben sind.

Begleitet werden die Bilder von der Sängerin Sara Bareilles, die von Joni Mitchell "Both Sides Now"

05:17
 

Und noch eine Runde: Justin Hurwitz erhält den Oscar für den besten Song

"City of Stars" aus dem Film "La La Land" räumt in den Musik-Kategorien ab.

05:15
 

Auch hier kann "La La Land" abräumen

Justin Hurwitz darf den Award mit nach Hause nehmen.

05:14
 

Samuel L. Jackson präsentiert die Nominierten in der Kategorie "Beste Filmmusik"

05:04
 

John Legend performt "City of Stars" und "Audition" aus "La La Land"

05:01
 

Mean Tweets: Oscar-Edition

Die berühmte Rubrik aus seiner Late-Night-Show findet auch bei den Oscars seinen Platz.

04:58
 

Meryl Streep und Javier Bardem präsentieren Beste Kamera: "La La Land" holt seinen zweiten Oscar

04:53
 

"König der Löwen"-Flashback mit Sunny Pawar aus "Lion"

04:50
 

Live-Tweet an Donald Trump

Jimmy Kimmel zückte das Handy und hinterließ dem US-Präsidenten auf seinem Lieblingsportal eine kleine Nachricht.

04:48
 

"Sing" wurde als bester Kurzfilm ausgezeichnet

Kristof Deák und Anna Udvardy erhielten dafür ihren Oscar.

04:45
 

Bester Dokumentar-Kurzfilm ist "The White Helmets"

Von Orlando von Einsiedel und Joanna Natasegara

04:36
 

Bester Schnitt geht an John Gilbert in "Hacksaw Ridge"

04:30
 

Die Tour ist zu Ende: jetzt geht's weiter mit "Best visual Effects"

Die Gewinner sind Robert Legato, Adam Valdez, Andrew R. Jones und Dan Lemmon für "Das Dschungelbuch".

04:28
 

Touristen crashen Oscars

JImmy Kimmel lockte ahnungslose Touristen live in die Oscar-Verleihung. Ihre Reaktionen sind unbezahlbar.

04:21
 

Dieser Moment, wenn man eine Touri-Tour bucht und bei den Oscars landet

... ich hasse es, wenn das passiert ;-)

04:14
 

Erster Oscar für den Mega-Favoriten "La La Land"

In der Kategorie "Bestes Szenenbild" werden David Wasco und Sandy Reynolds-Wasco mit dem Preis geehrt.

04:10
 

Oscar für den besten Animationsfilm geht an "Zoomania"

Es ist der erste Oscar für Byron Howard, Rich Moore und Clark Spencer.

04:08
 

Bester animierter Kurzfilm ist "Piper" von Alan Barillaro und Marc Sondheimer

04:07
 

Triumph von "The Salesman" ist ein politisches Statement

Maren Ades Erfolgsfilm mit Peter Simonischek in der Titelrolle hatte im Vorfeld lange als Favorit für den Preis gegolten. Nach dem von US-Präsident Donald Trump verfügten und später von US-Bundesgerichten wieder aufgehobenen Einreiseverbot für sieben mehrheitlich muslimische Länder war "The Salesman" jedoch vorgerückt - ist ein Preis für den Iran, der zu den betroffenen Ländern zählt, doch auch ein politisches Statement.

Farhadi blieb der diesjährigen Gala aus Protest gegen die neue US-Einwanderungspolitik fern. Eine Vertreterin verlas auf der Bühne ein Statement des Regisseurs, der davor warnte, die Welt "in Kategorien von 'uns' und 'den Feinden' einzuteilen". Dies würde zu Furcht und in weiterer Folge zu Kriegen führen. "Diese Kriege verhindern Demokratie und Menschenrechte in Ländern, die ihrerseits bereits Opfer von Aggression waren."

03:58
 

NEIN! "Toni Erdmann" geht leer aus

Gewinner ist das iranische Drama "Salesman"

03:56
 

Bester fremdsprachiger Film: Hat "Toni Erdmann" die Nase vorn?

Es wird ernst

03:53
 

Die emotionale Rede von Viola Davis sorgte für feuchte Augen unter den Zusehern

03:49
 

"La La Land" ging bisher noch leer aus

14 Mal wurde das Film-Musical nominiert. So oft wie kein anderer Film zuvor.

03:42
 

Beste Nebendarstellerin ist Viola Davis in "Fences"

03:40
 

Nächste Kategorie: Beste Nebendarstellerin

Nominiert sind:

Viola Davis

Naomie Harris

Nicole Kidman

Octavia Spencer

Michelle Williams

03:40
 

Ein Best-of der Tweets von Donald Trump über die Oscar-Verleihung

03:30
 

Oscar für den besten Tonschnitt geht an "Hacksaw Ridge – Die Entscheidung"

Kevin O’Connell, Andy Wright, Robert Mackenzie und Peter Grace dürfen sich über eine Statue freuen.

03:27
 

Oscar für den besten Tonschnitt geht an Sylvain Bellemare für "Arrival"

03:25
 

Es regnet Süßigkeiten für die Promis

Die Verleihung kann sich durchaus in die Länge ziehen, daher gibt es für die Stars eine kleine Überraschung.

03:13
 

Ein Nominierter in der Kategorie "Bester Song" wird vorgestellt: "How far I'll go" aus dem Disney-Hit "Vaiana"

03:11
 

Bester Dokumentarfilm ist "O.J.: Made in America" von Ezra Edelman und Caroline Waterlow

03:07
 

Nächste Kategorie: Bester Dokumentarfilm

Präsentiert wird der Award von den "Hidden Figures"-Darstellerinnen Janelle Monae, Tarajji P. Hanson und Octavia Spencer.

03:04
 

"Harry Potter"-Fans dürfen sich freuen: der erste Oscar für einen Film aus der beliebten Film-Reihe

02:59
 

Es geht weiter mit dem Besten Kostüm

Gewinnerin ist Colleen Atwood für ihre Arbeit in dem "Harry Potter"-Prequel "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"

02:57
 

Nächste Kategorie: Bestes Make-Up und Beste Frisuren

Die Gewinner: Alessandro Bertolazzi, Giorgio Gregorini und Christopher Nelson für "Suicide Squad"

Präsentiert wurde der Award von Kate McKinnon und Jason Bateman

02:55
 

Und das Trump-Bashing geht weiter

Anlässlich des Vorfalls bei dem Trump namhafte Medien von einem Pressebriefing ausgeschlossen hat, kann sich Kimmel einen Seitenhieb nicht verkneifen.

02:48
 

Bester Nebendarsteller ist: Mahershala Ali für "Moonlight"

02:45
 

Es geht los mit der ersten Kategorie: Bester Nebendarsteller

Nominiert sind:

Jeff Bridges

Mahershala Ali

Lucas Hedges

Dev Patel

Michael Shannon

Präsentiert wird sie von Alicia Vikander. Sie durfte den Oscar letztes Jahr in der Kategorie mit nach Hause nehmen.

02:43
 

Nächster Seitenhieb gegen Trump

Jimmy Kimmel machte sich über die Aussage Trumps lustig, in der er Meryl Streep als "überbewerteste Schauspielerin Hollywoods" bezeichnet hatte, nachdem sie ihn kritisiert hatte. Auch Kimmel nennt Streep "überbewertet" - nicht ganz ohne Sarkasmus.

02:40
 

Für Jimmy Kimmels politische Botschaft wird er im Netz bereits gefeiert

02:37
 

02:36
 

Erster Trump-Witz ist bereits gefallen

Kimmel fällt mit der Tür ins Haus. Sein Job werde nicht sein, dass er das Land wieder vereint. Er kann das nicht machen. Zudem schauen über 200 Länder zu, die jetzt alle die USA hassen.

02:35
 

Jimmy Kimmel freut sich über die Standing Ovations

... auch wenn sie nicht ihm galten.

02:34
 

Party-Stimmung im Dolby Theatre: Bei Justin Timberlake bleibt kein Hollywood-Star sitzen!

02:30
 

ES GEHT LOS!

Justin Timberlake eröffnet mit seinem nominierten Hit "Can't stop the Feeling" die Veranstaltung. In einer abgewandelten Version sorgt er - wie bereits beim Songcontest in Schweden - für gute Stimmung!

02:28
 

Gleich geht's los!

02:03
 

Protest-Aktionen gegen Trump

Der iranische Regisseur Asghar Farhadi und seine Hauptdarstellerin Taraneh Alidoosti kündigten an den Oscars fernzubleiben. Der Grund heißt Donald Trump. Sein Einreiseverbot gegen sieben überwiegend muslimische Länder stieß auf große Gegenwehr - auch in Hollywood. Ihr Film „The Salesman“ ist neben „Toni Erdmann“ für den Auslands-Oscar nominiert.

02:02
 

Jessica Biel sorgt mit ihrer Robe für Staunen ...

... die einen lieben es, die anderen ziehen eher fragwürdige Vergleiche.

01:51
 

In knapp 40 Minuten soll die Verleihung starten

Alle warten gespannt auf den Auftritt von Host Jimmy Kimmel. Gerüchten zufolge soll er einen Streich á la "Versteckter Kamera" planen.

01:06
 

Peter Simonischek bei Security abgeblitzt - Schauspieler nicht bei Oscars dabei

Wie Maren Ade, Regisseurin von "Toni Erdmann" am Roten Teppich erzählt, wurde Burgschauspieler und Hauptdarsteller Peter Simonischek nicht zu den Oscars zugelassen. "Wir haben versucht ihn als Begleitung hinein zu bekommen, aber die Security vor dem Roten Teppich war sehr streng". Sollte der Film also gewinnen, wird Simonischek von draußen zuschauen müssen.

00:58
 

Turtel-Alarm am Roten Teppich

Die ersten Stars trudeln am Red Carpet ein. Darunter auch Sänger John Legend und Model Chrissy Teigen.

00:43
 

Wann die wichtigsten Oscars verliehen werden

Hier können Sie nachlesen, wann es sich lohnt den Wecker zu stellen, wenn einem vier Stunden Award-Show einfach zu lange sind. Hier weiterlesen: Wann die wichtigsten Oscars verliehen werden

00:15
 

Das sind die schlechtesten Filme des Jahres

Traditionell werden einen Tag vor der Oscar-Verleihung die "Goldenen Himbeeren" verteilt. Damit werden die schlechtesten Filme des Jahres gekürt. Die Abräumer heuer: Der Actionstreifen "Batman versus Superman: Dawn of Justice" und die von Kritikern verrissene rechtskonservative Dokumentation "Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party". Beide holten je vier "Razzie"-Preise, wie die Verleiher am Samstag in einer Videobotschaft mitteilten. Hier weiterlesen: Das waren die schlechtesten Filme des Jahres

23:53
 

Bekommt Trump heute sein Fett weg?

Apropos Streep: Spannend wird bei der TV-Gala auch, wie sich Hollywoods A-Riege zu Donald Trump äußern wird. Moderator Jimmy Kimmel soll jedenfalls jede Menge Seitenhiebe auf den US-Präsidenten vorbereitet haben.

Die Nominierte Meryl Streep gilt als schärfste Kritikerin Trumps und wird im Fall ihres Sieges in ihrer Rede sicher nicht mit Kritik sparen.

23:50
 

Mega-Zoff zwischen Meryl Streep und Karl Lagerfeld

Mode-Legende Karl Lagerfeld hat sich durch eine leichtfertige Äußerung den Zorn von Hollywood-Diva Meryl Streep zugezogen. Die Schauspielerin forderte am Sonntag von Lagerfeld eine Entschuldigung für seine Äußerungen zu ihrer Garderobe für die Oscar-Gala. "Karl Lagerfeld hat mich diffamiert", schrieb Streep in einer Erklärung an das Modemagazin "WWD".

Gegenüber dem Fachblatt hatte sich Lagerfeld vergangene Woche darüber beschwert, dass Streep seinem Modehaus Chanel einen Auftrag für eine Oscar-Robe erteilt habe - diesen dann aber wieder zurückgezogen habe, als ein anderer Modeschöpfer ihr angeboten habe, umsonst ein Kleid zu schneidern. Das hat Streep allerdings nicht gereicht. Mehr dazu lesen Sie hier Irrer Streit zwischen Lagerfeld und Meryl Streep

23:31
 

Portman erteilt Academy eine Absage

Jemand der tatsächlich eine Nominierung hat, ist Natalie Portman. Sie ist für die Rolle als Jackie Kennedy im gleichnamigen Film "Jackie" als beste Hauptdarstellerin nominiert. Sie könnte heute ihren zweiten Oscar bekommen. Persönlich in Empfang nehmen, wird ihn Portman aber nicht. Sie erteilte der Academy eine Absage. Allerdings könnte der Grund süßer nicht sein. Die 35-Jährige Schauspielerin ist nämlich hochschwanger mit ihrem zweiten Kind.

Natalie Portman © Getty

23:26
 

Jessica Biel schwitzt für den perfekten Red-Carpet-Auftritt

Sie selbst ist zwar nicht nominiert, dafür aber ihr Ehemann Superstar Justin Timberlake. Mit "Can't stop the feeling" aus dem Animationsfilm "Trolls" hat er die Chance auf die begehrte Trophäe.

Sweating for the red carpet starts early because the need for after party pizza is REAL. #Oscars

Ein Beitrag geteilt von Jessica Biel (@jessicabiel) am

23:22
 

Moderator der diesjährigen Verleihung ist Late-Night-Host Jimmy Kimmel

Jimmy's pre-show pep talk is a very special one.

Ein Beitrag geteilt von The Academy (@theacademy) am

23:11
 

Schafft Simonischek die Oscar-Sensation?

Mit "Toni Erdmann" vond er deutschen Regisseurin Maren Ade kämpft heuer auch wieder ein Film mit österreichischer Beteiligung um den Auslands-Oscar. Damit ist zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder eine deutsche Produktion nominiert. Damals wurde "Das Weiße Band" des österreichischen Regisseurs Michael Haneke nominiert. Der bisher letzte deutsche Film, der einen Oscar gewann, war 2007 das Stasi-Drama "Das Leben der Anderen" von Florian Henckel von Donnersmarck. Erzählt wird in der Tragikomödie "Toni Erdmann" die ebenso witzige wie anrührende Geschichte eines zu verrückten Scherzen und Verkleidungen neigenden Vaters (Peter Simonischek), der die Nähe zu seiner entfremdeten Tochter (Sandra Hüller) sucht. Großer Favorit ist allerdings das iranische Drama "Salesman".

23:07
 

Herzlich Willkommen zum großen oe24-Oscar-Ticker!

Heute werden zum 89. Mal die Oscars in Los Angeles verliehen. Für Hollywoods-Elite und die Fans vor den Bildschirmen ist es DAS Highlight in der Award-Saison. Großer Favorit heuer ist das Film-Musical La La Land. Mit 14 Nominierungen ist daher nur die Frage, wieviele Gold-Statuen der Streifen mit nach Hause nimmt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.