Reaktionen:

Waltz-Oscar

Reaktionen: "War klar, dass er gewinnt"

Der Musiker Peter Wolf freute sich riesig für seinen Freund Christoph Waltz: "Ich kenne ihn ja schon so lange, er war mein Trauzeuge. Ich habe immer gewusst, dass etwas ganz Besonderes in ihm steckt", sagte der in Kalifornien lebende Musiker. "Es ist immer nur schwierig, auch die Chance zu bekommen, das zeigen zu können. Diese Chance hat Christoph jetzt perfekt genutzt. Es war klar, dass er gewinnt."

De Winter: Hype verarbeiten
Schriftsteller Leon de Winter scherzte auf die Frage, wie Waltz diesen "Hype" um seine Person nun verarbeiten könne: "Hier in Hollywood haben wir Selbsthilfegruppen und zahlreiche Psychiater, die dabei helfen." Auch die ehemalige Eiskunstläuferin Kathrin Beck, die seit Jahren im Schauspielgeschäft tätig und seit einem halben Jahr mit dem in Los Angeles lebenden, österreichischen Musiker Christoph Klikovits verheiratet ist, freute sich "riesig".

Beck: "Wahnsinns-Job"
"Er ist ein großartiger Schauspieler und enorm kluger Kopf", so Beck. "Waltz hat einen Wahnsinns-Job geliefert. Es ist kein Zufall und es ist großartig, dass das auch gewürdigt wird", sagte die mehrfache Staatsmeisterin und Olympia-Starterin, die mit Schmunzeln darauf hinwies, dass die 82. Oscar-Verleihung wegen Olympia in Vancouver in den März verschoben worden war. "Waltz' Beispiel zeigt, dass das wo, wie und was egal ist. Es kommt drauf an, dass man es mit Leidenschaft macht. Alles ist möglich, alle Wege führen nach Hollywood", sagte Beck.

Proidl/Thaler: "Oscar Viewing"
In der österreichischen Residenz, wo Generalkonsulin Karin Proidl zusammen mit dem Handelsdelegierten Rudolf Thaler ein "Oscar Viewing" organisiert hatte, war man enorm stolz auf den Preis für den Landsmann. "Den ganzen Nachmittag ist Waltz' Name immer wieder genannt worden. Er hat Österreich in Los Angeles wieder auf den Radar des Bewusstseins gesetzt", sagte Proidl. Elga Sharpe, die Protokollchefin des Bürgermeisters von Los Angeles, pflichtete dem bei: "Ein Meilenstein für Österreich in L.A.!"

Mailath: Sensationeller Oscar-Erfolg für Christoph Waltz
"Mit der diesjährigen Oscar-Verleihung ist Österreich endgültig zum Fixstern am internationalen Filmhimmel geworden", zeigte sich Mailath hocherfreut über Waltz' Oscar-Gewinn und gratulierte dem für seine Rolle in "Inglourious Basterds" ausgezeichneten Schauspieler herzlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.