Simonischek schon in L.A.

"Toni Erdmann" vor Oscar-Triumph?

Wird es ein Triumph? Maren Ades Tragikomödie Toni Erdmann mit dem Burgtheater-Star und Ex-Jedermann Peter Simonischek gilt als Favoritin für den Auslands-Oscar.

Seit dem Oscar für Das Leben der Anderen vor zehn Jahren wurde von einem deutschen Film international nicht mehr so viel gesprochen wie von Toni Erdmann.

Variety schwärmte von einem „menschlichen, heiteren Triumph“. Le Figaro schrieb, der Vater-Tochter-Film über die schwierige Beziehung einer Unternehmensberaterin (Sandra Hüller) zu ihrem sozialromantischen Vater (Simonischek), erreiche „die Sterne“.

Triumph

Beim Europäischen Filmpreis triumphierte Toni Erdmann mit fünf Auszeichnungen – darunter für Hauptdarsteller Simonischek. In Österreich sahen bisher 56.000 den Film, der von der in Wien ansässigen Produktionsfirma Coop99 kofinanziert wurde.

„La La Land“

Als großer Abräumer bei den heurigen Oscars, die am Sonntag stattfinden, gilt das mit 14 Nominierungen favorisierte Film-Musical La La Land. Gute Chancen haben auch die Dramen Fences, Moonlight, Lion und Manchester by the Sea.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.