So will Österreich Europa rocken

Song Contest

So will Österreich Europa rocken

Zwei Tage nach dem Sieg von Conchita Wurst ist der Hype um den Song Contest am Höhepunkt. Beinahe stündlich meldeten sich seit Sonntag Interessenten beim ORF, die den Top-Event am 16. Mai 2015 ausrichten wollen. „Diese Resonanz freut uns riesig“, so ORF-Chef Alexander Wrabetz zu ÖSTERREICH. Das ist jetzt in Sachen Song Contest zu klären:


Frage 1: Wo findet der Event 2015 statt?

Wien, Graz, Innsbruck, Kärnten, OÖ, und NÖ rittern um den Zuschlag, einzig Salzburg winkt ab. Favorit ist die Wiener Stadthalle: "Wo sonst", sagt Chef Wolfgang Fischer. Er verweist auf Top-Events von  Wetten dass...? bis Robbie Williams. "Wir bieten alles, was der Songcontest braucht", sagt auch Schwarzlsee-Geschäftsführer Klaus Leutgeb. "Es wäre naheliegend, eimal nicht Wien in die Auslage zu stellen", fordert der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP). Wiens Vizebürgermeisterin Renate Brauner (SPÖ) kontert: "Wien steht bereit. Wir haben die nötigen Hotelbetten." Dass eine Outdoor-Location das Rennen macht - Happel- oder Wörtherseestadion? "Wenig realistisch", so ORF-Finanzboss Richard Grasl.

Frage 2: Wer macht das Konzept für die Show?
Kopenhagen hat viel vorgelegt, doch wer konzipiert die Show 2015? Stefan Raabs Firma Brainpool ist Song-Contest-Profi, Künstler André Heller begeisterte u. a. mit seinem Konzept für die WM 2006, Roncalli-Chef Bernhard Paul sagt: „Der Einzige, der so etwas kann, ist Gery Keszler.“ Wrabetz zu ÖSTERREICH: „Wir werden alles in Ruhe analysieren.“

Frage 3: Moderiert wirklich Conchita?
Song-Contest-Superstar Conchita Wurst brachte sich selbst als Moderatorin ins Spiel. Andi Knoll als „Mr. Song Contest“ dürfte fix sein. Wrabetz: „Es ist viel zu früh für eine Entscheidung.“

Frage 4: Wie wird ORF-Event finanziert?
Der ORF muss bis zu 20 Millionen Euro aufstellen. „Das ist eine Herausforderung, aber schaffbar“, sagt Wrabetz. Er hofft auf Unterstützung von Bund und Austragungsort. Vorteil: „Die Kosten sind in der Relation eines Sportevents, 2015 gibt es weder Olympiasche Spiele noch Fußball-WM.“

Autor: J. Prüller
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.